Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lexus ES ersetzt den GS (294-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lexus ES ersetzt den GS

Toyotas Premium-Tochter Lexus hat ein erstes Foto des runderneuerten Mittelklassemodells ES veröffentlicht. In der kommenden Woche debütiert die Limousine auf der Messe Auto China in Peking. Am 24. April findet außerdem eine europäische Präsentation in Brüssel statt. Damit ist klar: Anders als bisher wird Lexus den kommenden ES erstmals auch in Europa vertreiben, neben dem sportlicher ausgelegten IS. In anderen Märkten werden beide Modelle bereits parallel angeboten.

In der globalen Modellhierarchie der Japaner sortiert sich der frontgetriebene ES bislang unterhalb der größeren Limousine GS ein, die als Hecktriebler der oberen Mittelklasse zugerechnet wird. Der GS wird dem Vernehmen nach eingestellt, der neue ES soll dann beide Modelle ersetzen. Grund: Weltweit neigen die Käufer stärker zu SUV als zu Stufenhecklimousinen. Daher wird Lexus das ausufernde Limousinen-Sortiment etwas reduzieren und stattdessen das Angebot gehobener SUV ausbauen.

Antw.: Lexus ES ersetzt den GS

Antwort Nr. 1
Mist. Wird mein nächster doch ein LS werden müssen.
Automobile Historie: Citroen BX 14 RE -> Golf 4 1.4 -> Opel Corsa B: Edition World Cup Cool -> Toyota Yaris Hybrid: Life -> Lexus IS 300h: Luxury Line

Wer weiter geht, als sein Wagen lang ist, ist ein Jogger. Darum fuhr ich gerne Kleinwagen!


Antw.: Lexus ES ersetzt den GS

Antwort Nr. 3
Viele neue Informationen zum neuen ES: Technical review

Meine persönlichen Highlights:
  • Verbrauch des 300h: 44 mpg = 5.36l/100km - falls im realen Betrieb erreichbar wäre das für die Größe und Leistung sensationell
  • schönes LS Holzlenkrad  :icon_herzen02:
  • endlich freies Gleiten - Auto Glide Control - so wie ich das verstehe wird nach dem loslassen des Gaspedals bis zur Betätigung der Bremse frei gerollt  :applaus:
  • schöne Tachoeinheit