Zum Hauptinhalt springen
Thema: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone (481-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Wer ein Fahrtenbuch zu seiner eigenen Information (nicht für's Finanzamt) ;)  sucht, sollte sich "BonusDrive" von der Allianz ansehen. Eigentlich eine App zur "Verkehrserziehenung" nutze ich die "Testversion" nun schon drei Monate.
Eine Übersicht findet Ihr in den Anhängen....
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 1
Reicht da nur das Händi mit GPS-Empfang?
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 2
Ja!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 3
Die App meint Serverfehler bei der Anmeldung.
Wer weiß was die App ausspuckt bei Pulse&Glide ;–D meine Werte damals waren miserabel.
Ja meine :–D 

Google Maps kann das übrigens auch, nennt sich meine Zeitachse.
Zeitachse anzeigen und bearbeiten - Computer - Google Maps-Hilfe

Habe ich nur noch nicht ausprobiert.

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 4
Allianz möchte sicherlich, dass das alle Kunden nutzen und natürlich die Daten auf die Server derAllianz wuppen. :D
ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;)

allerdings finde ich, das man so eine app, wenn sie denn keine Daten weitergibt, auf alle Fälle eher nutzen kann als google. Da wandern die Daten ganz sicher ab nach USA und dann ??
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 5
...dann wissen die Amis, dass ich nach der Arbeit immer zum Discounter meines Vertrauens und einmal im Jahr an die Ostsee oder nach Italien fahre... wenn ich mir dagegen anschaue, was manche so bei Facebook oder sonstwo im Internet teilen... 1st World Problems ;)
Edit: kommen noch die hinzu, die regelmäßig mit ihrem Android-Smartphone aktiv navigieren... soweit ich weiß, ist das OS auch von Google...
viele Grüße, Stephan


Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 6
Android: Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung - Golem.de

Ob Google oder Apple - wird sich nicht wirklich unterscheiden.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 7
sicherlich; hab grad mal den Link von Knauser ausprobiert, da ich bei meinem alten Arbeitgeber ein Blackberry DTEK 50 mit Android genutzt habe, dass ich auch bei Bereitschaftsdiensten immer dabei hatte: ne ganz schöne Liste und auch alles, was man zu Fuß erledigt hat, wurde aufgezeichnet; aber wie gesagt: will man nicht gläsern sein, muss man auf alles, was derzeit elektronisch vernetzt verfügbar ist, verzichten, oder es so kastrieren, dass die Nutzung sinnfrei wird. Muss jeder selbst entscheiden ;)
viele Grüße, Stephan


Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 8
Wenn man sowas schon benutzen muss, dann würde ich dafür eine bezahlapp von einem seriösen Anbieter nehmen(Allianz zählt mit Sicherheit nicht dazu). Das die Apps kostenlos sind, geschieht nicht aus Nächstenliebe. Ich Nachhinein kann man bei Android den Apps auch rechte entziehen. Unter anderem auch den Datentransfer. Ob die Apps dann noch funktionieren ist natürlich was anderes.
Irgendwo gab es auch Mal eine Internetseite, wo man raussuchen konnte, was die Apps so alles rausschicken.

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 9
Dann schalte doch auch hier Deine IP-Erkennung ab!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)


Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 11
Man hinterlässt überall Spuren im Netz - wem das nicht passt, der greift zurück auf Stift, Block und evtl. Briefmarke! Das ist allgemein bekannt und muss nicht bei jeder vorgestellten Anwendung gebetsmühlenhaft wiederholt werden.
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 12
Ich habe dei App mal unter iOS installiert...
Die App verlangt von mir meine Mobilfunknummer und eine e-Mail Adresse um sie auch als Testnutzer nutzen zu können...
Ohne dies läßt sie sich nicht starten.
Ist das so oder mache ich was falsch?
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)


Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 14
Ok.
Dann halt nicht... Hätte sie gerne mal ausprobiert, aber nicht zu diesen Konditionen.
Danke.
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 15
Anders kann's aber nicht gehen. Die App meldet die Rohdaten an den Server des Providers. Dort werden sie bearbeitet und an Dich zurückgemeldet. Hat man einen entsprechenden Tarif bei der Allianz, wird an diese lediglich zusätzlich eine "Qualtitätsfaktor" und nicht das Fahrtenbuch weitergegeben.
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 16
Diese Info hätte meiner Meinung nach in den ersten Post gehört.
Für Menschen wie mich ist eine Serverauswertung bei kommerziellen Organisationen mit denen ich keine Geschäftsbedingungen pfelge ein absolutes No-Go. Und selbst wenn, dann nur im absoluten Notfall...
Die Zeit hätte ich mir dann sparen können... ;-)
Denn diese Daten sind mehr Wert als einmalig (z.B.) 9,99€ für 'ne App + ODBII Dongle die dann alles lokal macht...
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 17
Wir sind uns doch sicherlich darüber einig, dass zwar jeder seine "persönliche Sicherheitsstandards" haben kann, die aber kaum bei der Vorstellung einer App berücksichtigt werden können.
Darum muss sich schon jeder selbst kümmern!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 18
Nein, er hat schon Recht. Wenn du eine App vorstellst, mach's richtig. Das quasi ein onlinezwang bei einer Versicherung besteht, ist mit Sicherheit nicht ohne.

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 19
Genauso sehe ich das auch.

Danke @bakerman23

Richtig ist aber auch, das WENN darauf hingewiesen wurde, jeder selbst entscheiden kann ob er es akzeptiert oder nicht.
Aber wenigsten braucht man sich den Kram dann nicht installieren und wieder löschen, wenn man es nicht will.
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 20
Man hinterlässt überall Spuren im Netz - wem das nicht passt, der greift zurück auf Stift, Block und evtl. Briefmarke! Das ist allgemein bekannt und muss nicht bei jeder vorgestellten Anwendung gebetsmühlenhaft wiederholt werden.
Ja man hinterlässt überall Spuren im Netz.
Allerdings ist das nicht gottgegeben!

Man kann immer noch versuchen sich spurenarm im Netz zu bewegen und auch versuchen wenigstens ein wenig Überblick über seine persönlichen Daten zu behalten.
Jetzt komm mir nicht mit ich hab doch nix zu verbergen. - Hast du doch :icon_wp-question:

Man kann es natürlich auch auf die Spitze treiben und wieder zurück zur Steintafel gehen aber manchmal ist es einfach nur ein Klick - aber selbst dafür sind manche schon zu bequem.

Antw.: BonusDrive - nettes Fahrtenbuch für's Smartphone

Antwort Nr. 21
Natürlich hast Du Recht und da ist auch nichts wegzudiskutieren! Im Netz ist nichts umsonst und eine der Währungen in denen man bezahlen kann sind die eigenen Daten.
Ich denke das ist hinreichend bekannt und die Entscheidung wie weit man geht muss jeder für sich entscheiden! Daher lasse ich diesen Aspekt bei der Vorstellung einer App völlig offen. Wenn die Funktionalitäten gefallen, muss jeder für sich entscheiden, ob die Nutzungsbedingungen für ihn in Frage kommen.
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)