Zum Hauptinhalt springen
Thema: USB-Interface des Touch2&Go (463-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

USB-Interface des Touch2&Go

Angeregt durch die Beschreibung des USB-Interfaces im Prius 3 Vorfacelift und unser Mitlied @hybrid möchte ich euch das Toyota Touch2&Go-System in diesem Punkt etwas genauer vorstellen. Das &Go bezieht sich auf das angesteckte Navigationsmodul, Systeme ohne dieses erhalten leider meines Wissens nach keine Updates mehr, die Darstellung unterscheidet sich also zum hier gezeigten System, soviel ich weiß, aber korrigiert mich bitte, wenn ich da Quatsch erzähle.

Ist ein kompatibler USB-Stick eingesteckt und wird vom System erkannt, kanns losgehen. In der Home-Ansicht des Systems wird die aktuelle Medienwiedergabe unten rechts angezeit. Da ich in meinem Beispiel dort keine zweite App (wie z.B. Parkplatzinformationen oder das Wetter) darstellen lasse, ist genug Platz, um das Albumcover darzustellen - bei einer zweiten App würde diese statt des Covers angezeigt werden. Wiedergabemedium, Lied, Album und Interpret wird aber immer angezeigt.

[attach=1]

Durch Tippen aufs Cover in dieser Home-Ansicht oder durch ein Tippen auf die Schaltfläche Media gelangt man in den Mediaplayer:

[attach=2]

Hier wird das Albumcover, Titelname, Albumname und Interpret angezeigt. Außerdem gibt es eine kleine Pause-Taste, mit der die Wiedergabe pausiert und wieder gestartet werden kann. Daneben wird die fortlaufende Titelnummer und die Gesamt-Titelanzahl des Interpreten angezeigt (in diesem Fall, da die Wiedergabe eines Interpreten ausgewählt wurde. Werden z.B. alle Lieder auf dem USB-Stick wiedergegeben, ändern sich die Zahlen entsprechend), und wieder daneben die Laufzeit des Titels.

Gehen wir die Schaltflächen darunter von links nach rechts gemeinsam durch:

[attach=3]

Zuerst die Mode-Taste, wo man die verschiedenen Medien (FM-Radio, DAB+, USB, Bluetooth, aber auch Internet-Streamingdienste) auswählen kann:

[attach=4]

Das ausgewählte Medium bekommt eine hell strahlende Aura. Shiny! Ob diesen Ausdruck jemand erkennt? Frage: Aus welcher Serie stammt er?  ;D

Zurück zu unseren Schaltflächen im Mediaplayer. Rechts neben der Mode-Taste kann man den Shuffle aktivieren, also das Wiederholen des gerade laufenden Titels oder aller Titel des Albums. Daneben kann man die Zufallsreihenfolge aktivieren. Und daneben befindet sich die wichtigste Taste überhaupt: Die Suche!  :kgl:

Doch dazu gleich mehr... Rechts neben der Suche befindet sich eine Schaltfläche mit Notensymbolen. Damit kann man ähnliche Titel suchen und abspielen. Touch2 legt eine Art Katalog der Musik an und wählt dann ähnliche Titel aus. Den Umfang dieses Kataloges kann man einstellen. Wirklich verstanden habe ich dieses System aber noch nie.  :-/  Ganz rechts findet sich noch die Taste, um zu den Einstellungen zu gelangen.

Und nun zur Musiksuche. Ein Tipp auf die Suche-Taste führt zunächst zu einer Liste der erkannten Interpreten (zu erkennen an dem unter der Liste als aktiv gekennzeichneten Reiter). Über dieser Liste gibt es Schnellwahltasten mit Buchstaben-Bereichen. Diese Leiste mit Buchstaben wird auf jedem Reiter der Suche angezeigt, also auch bei den Alben und Liedern. Das ist praktisch, da man so nicht allzu lange scrollen muss, um den gewünschten Interpreten zu erreichen, denn der Scrollbalken ist schmal und nicht leicht zu treffen, wenn man dicke Finger hat oder vor Aufregung zittert.  ;)  Die Schnellwahlleiste mit den Buchstaben passt sich übrigens stets an und es werden nur die Flächen angezeigt, die auch möglich sind. Gibt es z.B. keine Interpreten, welche mit M bis O beginnen, wird diese Schaltfläche dunkelgrau und kann nicht angetippt werden.

[attach=5] [attach=6]

Wählt man einen Interpreten aus, werden die dazugehörigen Alben aufgelistet:

[attach=7]

Wählt man ein Album aus, werden die dazugehörigen Lieder aufgelistet:

[attach=8]

Wählt man nun ein Lied aus, wird dieses abgespielt, gefolgt von allen übrigen Liedern dieses Albums, in der korrekten Reihenfolge. Ist das Ende des Albums erreicht, wird das erste Lied des alphabetisch folgenden Albums des ausgewählten Interpreten abgespielt, und so weiter. Denn, ganz wichtig: Wir befinden uns auf dem Reiter Interpreten. Andere Interpreten werden geflissentlich ignoriert!

Man kann natürlich jederzeit auch auf den Reiter Alben wechseln. Nun bekommt man alle Alben, unabhängig von den Interpreten, aufgelistet:

[attach=9]

Ein Tipp darauf führt wieder zu der Liste mit Liedern des Albums, ein Tipp auf ein Lied startet dieses. Wird das Ende des Albums erreicht, wird das nächste Album abgespielt, alphabetisch sortiert und unabhängig, von welchem Interpreten es stammt.

Ein Tipp auf den Reiter Lieder zeigt eine Liste aller Lieder auf dem USB-Stick, alphabetisch sortiert. Hier habe ich als Beispiel mal auf M bis O getippt:

[attach=10]

Tippt man ein Lied an, wird es abgespielt, gefolgt vom nächsten Lied. Dabei wird keine Rücksicht auf Interpreten und Alben genommen, alle Lieder werden streng alphabetisch abgespielt.

Achtung bei der Zufallswiedergabe in diesem Modus: Es werden nicht wirklich alle Lieder berücksichtigt. Meiner Erfahrung nach gibt es eine Art Cache, welcher irgendwann gefüllt ist, und nur die Lieder darin werden abgespielt. Dieser umfasst aber durchaus mehrere Tausend Lieder, sodass das nur dem auffällt, der wirklich sehr viel Musik im Auto dabei hat.

Es gibt auch noch den Reiter Sonstiges, welcher derzeit nur das Genre anbietet:

[attach=11] [attach=12]

Wählt man ein Genre aus... Ihr kennt das Spiel.  ;)

Zu guter Letzt hier noch ein Foto der Einstellungen, die die USB-Wiedergabe bietet:

[attach=13]

Fazit: Das System ist übersichtlich aufgebaut, wenn man sich eine Weile damit beschäftigt hat. Die Suchfunktion nach Musik lässt eigentlich nur eine Darstellung der Ordnerstruktur auf dem USB-Stick vermissen. Es ist also Pflicht, seine MP3-Tags ordentlich aufzubereiten. Ich finde mich prima mit der Suchfunktion zurecht. Nur der Scrollbalken dürfte etwas größer sein, damit er leichter anzutippen ist.

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 1
Zitat
Nur der Scrollbalken dürfte etwas größer sein, damit er leichter anzutippen ist.

Vergiss nicht, das du auch wischen könntest...
;)
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 2
Ist aber auch irgendwie doof. Aber ich weiß, du magst das.  ;)

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 3
Nee, eben nicht...
Aber nur weil ich es nicht mag, kann es anderen ja gefallen...
Du wußtest ja bis Wuppertal gar nicht das es geht... ;)
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 4
Das stimmt! Dem lahmarschigen System traut man Wischgesten halt nicht zu.  :-D

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 5
Habe letztes Jahr ein (kostenloses) Update fürs (DAB+) Radio meines Yaris Hybrid aufspielen lassen, welches auch einige Probleme der alten Software behoben hat.  Dazu dann ein Update fürs Touch2&Go, welches das hier beschriebene überarbeitete Interface sowie Kartenupdates für 3 Jahre beinhaltet. Funktioniert soweit auch alles ganz gut, allerdings hat sich beim Mediaplayer ein Fehler eingeschlichen, welchen es vorher nicht gab:
Wenn ich bei der Suche einen Interpreten wähle, von dem mehrere Alben existieren, und dann "Alle Alben" wähle, gerät die Abspielreihenfolge durcheinander. Früher hat er die Alben vom ersten zum letzten und diese jeweils vom ersten zum letzten Titel angezeigt und abgespielt. Jetzt sortiert er offenbar die Titel des ersten Albums alphabetisch und wenn ich den obersten Titel antippe, dann beginnt die Wiedergabe des Albums irgenwo in der Mitte. Je nach Anfangsbuchstaben und nicht nach Tracknummer der erste.
Anschliessend verläuft die Wiedergabe wie erwartet, aber ein Teil des ersten Albums fehlt auf diese Weise.
Weiss jemand, ob inzwischen ein Update diesen Fehler korrigiert hat?
Wo kann man sich ohne Stress (Anmeldung) über die aktuelle SW-Version informieren? Am liebsten wäre mir eine automatische Mail, wenn eine neue Software bzw. Kartenupdate erschienen ist...

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 6
Danke für die Infos. Kann Dir leider nicht helfen, finde es aber toll, dass der Yaris Hybrid mittlerweile DAB+ kann. War mir so nicht klar.  Meiner aus 2014 hat nur FM mit relativ geringer Empfangsstärke. Da war ich beim Vorgängerauto besseres gewohnt. Insofern würde ich mir DAB+ wünschen.

Habe gerade den Konfigurator bei Toyota ausprobiert. Der ist total kaputt. Man kann auch für den Yaris Hybrid eine AHK auswählen. Zudem kein Touch&Go. Da kann man beim Basismodell Audiosystem TAS400 mit oder ohne DAB auswählen. Was ist das?
Beim Comfort kann man Touch&Go auswählen, aber hier nichts zu DAB+.

In der Preisliste steht dagegen nichts zu DAB+. Alles sehr seltsam.

Hat Touch und/oder Touch und Go mittlerweile standardmäßig DAB+?

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 7
Nein, das ist anders. Tippst du auf einen Interpreten und dann auf alle Alben, werden alle Lieder dieses Interpreten alphabetisch sortiert aufgelistet, unabhängig von den Alben. Tippst du dann ein Lied an, wird dieses abgespielt und dann geht es im zugehörigen Album in der richtigen, nicht unbedingt alphabetischen Reihenfolge weiter. Wird das Ende des Albums erreicht, wird mit dem ersten Lied des alphabetisch folgenden Albums fortgefahren.


Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 9
Ich hatte auch vor knapp 3 Jahren einen der wenigen Y. Facelift Hybrid ergattert, der eine DAB+ Option an Bord hat. Ein Händler hatte den zufällig stehen weil wohl ein Kunde abgesprungen war. Kurz drauf konnte man die Option nicht einmal mehr bestellen. Traurig, dass die aktuellen Fahrzeuge immer noch nicht serienmäßig damit ausgestattet sind, wie soll das jemals etwas werden mit der Digitalisierung des Rundfunks...
@Jorin: Das mit dem Sortieren muss doch aber ein Fehler sein? Vor dem Update lief noch alles wie ich es erwarten würde, also erstes Album erster Titel als oberster Track, dann folgt alles der Reihe nach, wie auch bei der Auswahl eines einzelnen Albums.
Ich müsste ja Hellseher sein (oder die Platten alle auswendig kennen) um bei der derzeitigen Software den ersten Titel zu finden...

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 10
Jetzt hast du mich verunsichert... Das muss ich mir morgen noch mal anschauen.

Antw.: USB-Interface des Touch2&Go

Antwort Nr. 11
Toyota und dab+? Ich glaube die denken immernoch das sich dieser neumodische Schnickschnack nicht durchsetzen wird. Genauso wie Elektroautos.