Zum Hauptinhalt springen
Thema: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa! (914-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Habe gerade eine Pressemitteilung von Honda bekommen (12.09.2017). Das Wichtigste in fetter Schrift:

Zitat
- Hondas Elektrofahrzeug-Studie feiert Messepremiere
- Moderne Innenausstattung umfasst einen umlaufenden, in die Armaturentafel integrierten Bildschirm
- Studie gibt Richtung für geplantes Serienmodell von Honda vor

Honda stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt eine Elektrofahrzeug-Studie vor. Aufbauend auf einer komplett neuen Plattform gibt das Honda Urban EV Concept mit seinem Design und seiner Technologie einen Ausblick auf ein Elektro-Serienfahrzeug von Honda, dessen Einführung in Europa für 2019 geplant ist.

Außendesign

Das Design des Honda Urban EV Concept, der um 100 mm kürzer ist als der Honda Jazz, präsentiert sich schlicht und modern. Seine niedrigen und breiten Proportionen unterstreichen den sportlichen Charakter des Fahrzeugs.

Das Honda Emblem der Elektrofahrzeug-Studie verfügt über eine blaue Hintergrundbeleuchtung und bietet einen Vorgeschmack auf ein neues Designmerkmal, welches in zukünftigen Elektrofahrzeugen von Honda zu finden sein wird. An der Fahrzeugfront lassen sich zwischen den Scheinwerfern interaktive Nachrichten in mehreren Sprachen anzeigen, darunter Grüße, Hinweise für andere Verkehrsteilnehmer oder Ladestatusinformationen.

Innendesign

Aufgrund schlanker A-Säulen und einer breiten Frontscheibe bietet das Honda Urban EV Concept eine hervorragende Außensicht. Ein- und Ausstieg erfolgen über die hinten angeschlagenen Fahrzeugtüren. Der elektrische Ladekabelanschluss befindet sich unter der Motorhaube.

In Hondas Urban EV Concept finden vier Insassen Platz. Für eine entspannte Lounge-Atmosphäre ist die vordere Sitzreihe mit einem natürlich grauen Gewebematerial überzogen, während die Sitz- und Armlehnen über modern gestaltete Holzverzierungen verfügen. Die Sicherheitsgurte für die Rückbank sind in der Sitzmitte befestigt, sodass der Gurt problemlos eingefahren werden kann, bevor der Insasse das Fahrzeug verlässt.

Die Armaturentafel verfügt über eine großflächige Anzeige, die sich bis hinter die Konsole und in die Türen erstreckt. Darauf sind Informationen zum Fahrzeug und zum Batteriestatus zu finden. Derweil fungieren die verlängerten Türbildschirme als Seitenspiegel, die über integrierte Digitalkamera-Displays verfügen.

Honda Automated Network Assistant „Concierge“

Das Honda Urban EV Concept steht für die Vision von Honda, Mobilität und Alltagsleben nahtlos miteinander zu verbinden. Der integrierte, weiterentwickelte Honda Automated Network Assistant (HANA) fungiert als persönliches „Concierge“-System, das aus den Handlungen des Fahrers lernt und darauf basierend neue Vorschläge und Empfehlungen ausgibt.

Beim Honda Urban EV Concept handelt es sich um eine Fahrzeugstudie.

Sieht aus wie ein Golf II, richtig?  :-X

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 1
jau, sieht aus wie ein geschrumpfter Golf GTI aus den 80ern :D
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE


Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 3
jau, sieht aus wie ein geschrumpfter Golf GTI aus den 80ern :D
Ja, irgendwie eine Kreuzung aus Golf und Peugeot 205. +1 von mir für das Design. Noch ein paar Bilder bei Honda Urban EV Concept (2017) - pictures, information & specs
Klar ist das eine überzeichnete, technisch verspielte Studie. Wenn Honda es aber schafft, einen Großteil des Designs in die Serie zu retten und das ganze praxistauglich hinzubekommen (also mit klassischen Instrumenten, normalen Außenspiegeln und Türen), könnte er mir gefallen. Sehr minimalistisches Design.

Nissan hatte ja vor ein paar Jahren auch super Designstudien, die dann leider nicht in Serie gingen (IDx Freeflow und IDx Nismo).
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 4
Richtig schickes Fahrzeug. Würde ich kaufen, wenn es kein Elektrofahrzeug wäre.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 5
coole Fotos! geil finde ich auch den Stromstecker in der Karosse. das Armaturenbrett erinnert mich an Möbel aus den 70ern, die Sitzlandschaft dito.
die Türen finde ich genial, "suicide doors" nennt man die.
und das hier
Zitat
Honda Power Manager
......, is a smart system that can store energy more efficiently, releasing electricity generated by renewable sources back into the home or selling it back to the grid.

Electric Vision
... and the evolution of energy transfer functions - both to and from the vehicle.
wäre ja mal was! Das Auto als Stromspeicher mit Rückladefunktion ins Netz
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 6

Zitat:
Bidirektionales Laden****
STROM REIN - STROM RAUS
Elektromobilität bewegt: Bewegen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch den Strom für z.B. den Mixer, die Kaffeemaschine und den Fernseher!
Zitatende

Mal eben aus dem Nissan-Seiten geholt. Gibt es schon lange bei denen. Seit 2013.

Gruß
Helmut
Modell Style Selection Blue, Baujahr 04/2017 mit Navi und DAB+

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 7
Zitat
Mal eben aus dem Nissan-Seiten geholt. Gibt es schon lange bei denen. Seit 2013.

Nur für den "Endkunden" leider noch nicht verfügbar.

Zitat
Die Ladesysteme werden im Laufe des Jahres 2017 kommerzialisiert. NISSAN und seine Partner arbeiten mit Hochdruck an einer schnellen und marktgerechten Lösung.
Mal sehen wie lange man noch braucht.

MfG

Lars
       Lexus NX 300h, ScanGauge II, Blend Mount, Rückfahrkamera, AHK

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 8
Richtig schickes Fahrzeug. Würde ich kaufen, wenn es kein Elektrofahrzeug wäre.
Ich finde gerade dies reizvoll, weil ich denke, dass es aktuell noch einen Mangel an kleinen, günstigen Elektroautos gibt. Tesla hat den Markt von oben bedient - im Kompaktsegment gibt es auch einige, aber bei kleinen, günstigen sieht es ziemlich mau aus. Dabei wären diese doch gerade dafür prädestiniert, weil man sich mit ihnen am ehesten noch eine geringe Reichweite vorstellen kann. Ich kauf mir doch keinen Kompakten zum fast doppelten Preis (m)eines Erstwagens, wenn ich ihn nur als Zweitwagen nutzen kann.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 9
Der Kia Soul hat schon etwas Ähnlichkeit mit dem Honda, und man kann wählen, reines E-Auto oder Verbrenner:

https://www.youtube.com/watch?v=d-28jbyFxy4

Gruß

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 10
Den Soul stufe ich eher in die Kategory Möchte-gern-SUV zum Preis eines teuren Kompakten ein. Der spielt hoffentlich in einer anderen Liga.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 11
Zitat
Im Rahmen der Honda Pressekonferenz auf dem Genfer Automobilsalon gab das Unternehmen bekannt, dass die Auftragsbücher für ein Serienmodell des Urban EV Concept ab Anfang 2019 geöffnet werden.

„Ende 2019 wird ein Serienmodell unseres hochgelobten Konzeptfahrzeugs in Europa vorgestellt und im Hinblick auf das positive Feedback zu diesem Modell gehen wir davon aus, dass der Urban EV ab Anfang 2019 vorbestellt werden kann”, erklärte Philip Ross, Senior Vice President, Honda Motor Europe.

Der Urban EV Concept ermöglicht einen Ausblick auf Hondas erste Serienversion eines batteriebetriebenen Elektrofahrzeugs für den europäischen Markt. Die Elektrofahrzeug-Studie besticht durch schlichtes, elegantes Design, schlanke A-Säulen sowie eine breite Frontscheibe, die eine hervorragende Außensicht bietet.

In Hondas Urban EV Concept finden vier Insassen Platz. Für eine entspannte Lounge-Atmosphäre ist die vordere Sitzreihe mit einem natürlichen Gewebematerial überzogen, während sich die Sitz- und Armlehnen mit modern gestalteten Holzverzierungen präsentieren. Die Armaturentafel verfügt über eine großflächige Anzeige. Darauf sind Informationen zum Fahrzeug und zum Batteriestatus zu finden. Derweil fungieren die verlängerten Türbildschirme mit integrierten Digitalkamera-Displays als Seitenspiegel.

Der Urban EV Concept ist auf dem Honda Messestand in Genf zu sehen.

Quelle: Honda-Pressemitteilung vom 06.03.2018

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 12
Danke, ich bin gespannt! Noch klingt alles vage. Auslieferung wohl erst Ende 2019, wie sich das mit den Vorbestellungen liest.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 13
jau, sieht aus wie ein geschrumpfter Golf GTI aus den 80ern :D
Genau das habe ich auch gerade gedacht. Mein Bruder sein 1. Auto.
Ein Golf 1. :–D Bin gespannt wenn das Auto auf die Straße kommt. Ansonsten baut Honda vom Design her schöne Autos. Der jetzt ist irgendwie nicht so meins  :-X sieht so Deutsch aus  :icon_bin-weg:


Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 15
Mahlzeit...

2019... da feiert der eGolf ja schon sein 5jähriges Bestehen...  ;D 
:icon_entschuldigung2: aber das musste mal gesagt werden...  :-X

Gruß Der Oppa
Jetta Hybrid seit 03/2014  &  79.000km (81.000km)
e-Golf seit 12/2016  &  39.000km (54.000km)

*** Wie lang eine Minute ist, hängt davon ab, ob man AUF dem Klo sitzt oder DAVOR wartet ***

Antw.: Honda bringt EV-Kompakten schon 2019 in Europa!

Antwort Nr. 16
Da hat der Oppa recht, trotzdem mag ich den Honda (Golf-Verschnitt), VW hat da das Retro-Design vernachlässigt.

Ich bin auf die Reichweite gespannt.

Gruß