Zum Hauptinhalt springen
Thema: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen (4216-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Dieses Thema soll den praktischen Nutzen der beiden Apps Hybrid Assistant ("HA") und Hybrid Reporter ("HR") behandeln.
Prinzipiell können die Apps dabei helfen das Hybridfahrzeug effizienter zu bewegen und seine Technik besser zu verstehen.

Link auf die "Homepage" der beiden Apps:
Hybrid Assistant

@Mister MMT hat die Tools hier "eingeführt"
Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014

Dann mache ich mal den Anfang :-)

Vorteile (aus meiner Sicht - im Vergleich zur Verwendung von "Scangauge"):
- graphische Darstellung und Anzeige von deutlich mehr Werten
- Anzeige der EV-Anteile (Zeit- und Strecken-Anteile welche rein elektrisch oder ohne Verbrenner zurückgelegt wurden)
- Einbindung von GPS-Daten (z.B. für Strecken- und Höhen-Darstellungen in den Reports)
- Mehrfarbige Symbole (z.B. bei Temperaturen: grün für normaler Bereich - rot für kritischer Bereich)
- Hybridbatterie-Lüfter: Anzeige und Kontrolle ist möglich
- Bewertung des Fahrers am Ende des Reports:
   a) Bremseffizienz: Prozentsatz der regenerativen Bremsungen
   b) Ineffektive Zündungen: Anzahl der vermeidbaren Verbrennereinsätze welche weniger als 5 Sekunden gedauert haben.

Nachteile:
- Bluetooth-Datenübertragung kann abbrechen
- Smartphone / Tablet braucht Stromversorgung
- nur Androit-Geräte werden unterstützt
- keine Diagnose und Löschung von OBD2-Fehlercodes (ist aber mit anderen Apps möglich)
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 1
 :applaus: Eine gute Idee!

Ergänzend möchte ich auf dem HA YT Kanal  verweisen. Ein Mitarbeiter hat eine ganze Reihe YT Videos hergestellt, worin jeder Funktion erklärt wird.

Aus meiner Sicht könnte die Darstellung und Reihenfolge der von der Schwester App Hybrid Reporter hergestellten Graphiken um Einiges verbessert werden. Ich habe vor Kurzem (auf Französisch) eine Liste mit Vorschlägen an Xavier (priusfan) gesendet. Ob sich etwas ändert bleibt abzuwarten.

Jan
Ford Mondeo Hybrid



Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 2
Und für Apple gibts nichts vergleichbares? So eine App würde mir auch gefallen, nur hab ich kein Android.

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 3
priusfan hat noch vor Kurzem deutlich gesagt: nein, nie!

HA braucht ziemlich was Ressourcen. Eigentlich ist die beste Lösung ein Tablet oder Smartphone mit großem Bildschirm ohne SIM-Karte ausschließlich für HA zu reservieren. Dazu kann man ein Gebrauchtes kaufen (ab Android 4.0), und darauf nur HA und HR installieren. Dies gibt die beste Stabilität. Ich verwende ein S Note 2.

Apple Benützer, aber auch solchen die ein TOP Android Gerät bevorzugen, können so uneingeschränkt von Ihren Lieblingsgerät profitieren.

Jan
Ford Mondeo Hybrid



Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 4
Wow.

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 5
Ja, genau so habe ich es gemacht - bei rebuy.de ein gebrauchtes Nexus 7 für 75 Euro in sehr gutem Zustand gekauft. Das Gerät bleibt quasi fest im Auto und arbeitet ausschließlich für den HA. Allerdings werde ich noch ein USB-Schnellladekabel (2,4 Ampere) benötigen - trotz ständiger Stromversorgung während der Fahrt führt das nicht originale Standardkabel zum langsamen Entladen.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 6
Wenn ich das richtig gelesen habe, stellt HA auch recht hohe Anforderungen an den OBD-Adapter!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 7
Ja, weil er so viele Parameter simultan mit hoher Zeitauflösung erfasst. Nur ein Teil davon wird gezeigt.

Gucke mal unten "Additional information can be displayed by tapping icons on screen." auf die Dashboard Seite.

Und wenn man auf die EV Ikone drückt, bekommt man eine "realtime" Anzeige von den Durchschnitts- und Momentanverbrauche.


Jan
Ford Mondeo Hybrid



Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 8
Nach wenigen Wochen mit HA schätze ich die Anzahl der anzeigbaren Parameter auf mehr als 50. Hierbei sind aber die überwachten Grenzen als eigene Parameter mitgezählt - zum Beispiel wird die Temperatur der Hybridbatterie in 4 Farben dargestellt.
Wenn man sich die Reports anschaut dann wird klar dass es viele weitere Parameter geben muss. Dazu kommt noch dass einige Parameter offensichtlich aus mehreren anderen berechnet werden - z.B. die EV-Anteile. 
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 9
Mal ganz ehrlich - ist da nicht der "information overflow" vorprogrammiert?
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 10
Darüber kann man diskutieren. Ich selber glaube es nicht. Ich schlage immer vor, man verwendet  HA eine Zeit lang und entscheidet dann ob es etwas bringt.

Der Hauptbildschirm zeigt nur direkt wichtigen Parameter, wovon nur ein paar wirklich sehr dynamisch und eventuell frequent beobachtet werden können. Muss aber nicht. Jeder kan das für sich selber auswählen. Die meist dynamischen sind außerdem zusammen in den oberen Bereich gruppiert.

Sehr nützlich sind die Reports und die Möglichkeit Screenshots zu machen.

Erwähnenswert ist auch noch der Batterie Test, der nach einem bestimmten Verfahren durchgeführt werden muss.

Jan
Ford Mondeo Hybrid



Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 11
Hauptsache ihr findet bei all dem input noch Zeit, gelegentlich durch die große Glasscheibe im vorderen Bereich des Autos zu gucken...  ;D
Jetta Hybrid seit 03/2014  &  74.000km (76.000km)
e-Golf seit 12/2016  &  35.000km (50.000km)

*** Wie lang eine Minute ist, hängt davon ab, ob man AUF dem Klo sitzt oder DAVOR wartet ***

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 12
keine Sorge Oppa.... kann rein gar nix passieren.
Wenn jemand das Teil eingebaut hat, bewegt sich das Auto eh keinen Millimeter mehr, da FahrerIn die ganze Zeit hochkonzentriert 50 Messwerte beobachten muss, um nicht irgendeine Änderung in der 5. Nachkommastelle zu verpassen. Der/die würde bestimmt nicht mal bemerken, dass Kids die Frontscheiben schwarz angemalt haben. *ggg :icon_pfeif2:
Oh Herr wirf Hirn vom Himmi.. 
"You have to take the men as they are ... but you can not leave them like that !!" :-P
Toyota Yaris HSD life(vFL) (seit 11/2013)

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 13
Da solltest Du aber differenzieren - Frauen sind doch multi-tasking-fähig!  ;D  ;D  ;D
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)