Zum Hauptinhalt springen
Thema: Wenn die App streikt... (179-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wenn die App streikt...

Wie es in einem langen Thread im offiziellen Forum des Herstellers heißt, findet die gerade auf Version 3.0.0 aktualisierte Anwendung zur Fernsteuerung von Model S und Model X in manchen Fällen schlicht keinen Onlinekontakt zum Fahrzeug mehr.

Keine Funktion arbeitet korrekt

Keine Funktion der App arbeite dann korrekt, so Betroffene, darunter das Öffnen und Schließen des Fahrzeugs und die Anzeige des Ladestandes. Eine Verbindung sei weder über das Mobilfunknetz noch via WLAN möglich. Das Yield-Icon zeige ein Ausrufezeichen. Der Fehler tritt nicht immer auf, sondern nur sporadisch – was allerdings leidlich schlecht ist, wenn man mit dem teuren Fahrzeug etwa auf einem Parkplatz steht und es nicht mehr öffnen kann. Es gibt einige Tesla-Fahrer, die sich im täglichen Betrieb des Elektrofahrzeugs nur auf ihr Smartphone verlassen und den Schlüssel zuhause lassen.

Das Problem scheint nicht auf eine Weltregion beschränkt zu sein. Fahrer aus Europa, Amerika, Asien und Australien meldeten sich bereits zu Wort. Die nicht funktionierende Akkuanzeige hat gegebenenfalls auch finanzielle Konsequenzen, da Tesla den Fahrern mittlerweile Gebühren in Rechnung stellt, wenn diese die von dem Unternehmen betriebenen Supercharger-Ladestationen nach Aufladung nicht zeitnah verlassen.