Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lars` NX 300h (5435-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 60
In Rathenow bei M+S Autohaus.

MfG

Lars

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 61
So, am Montag war ich dann mal wieder bei meinem freundlichen AH, denn die 30000er Inspektion stand an. Seit dem Softwareupdate im Januar gab es nichts neues vom NX und der Verbrauch ist der Jahreszeit entsprechend bei ca. 6,7 l/100km. Wir sind bisher sehr zufrieden mit unserem Lexus und hoffen das wir noch lange freude an ihm haben.

MfG

Lars

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 62
Sehr schön, dass Du zufrieden bist. :applaus:
Fährst Du den NX eigentlich ähnlich wie Deinen Prius III? Ich frage, weil den Prius bist Du ja recht sparsam gefahren (über ein halber Liter weniger als ich) und ich möchte einschätzen können, ob ein Gesamtverbrauch von unter 6 Litern bei dem Antrieb möglich wäre oder fern jeder Realität ist.
Lt. Spritmonitor ist es weder beim NX noch beim RAV4 realistisch.

 

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 63
@twiity
Unter 6 l ist zwar machbar, allerdings nur im Sommer unter idealen Bedingungen. Momentan schaffe ich bei Temperaturen um 2-4 C Verbräuche um 6,4l auf den einzelnen Etappen.

MfG

Lars

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 64
Leider bin ich heute von Lexus schwer enttäuscht worden. Nach 2 1/2 Jahren hat sich die Schaumstoffpolsterung der Armlehne in der Fahrertür stellenweise aufgelöst und das Leder liegt nun direkt auf der Kunststoffunterkonstruktion. Letzte Woche habe ich dann mein Autohaus darum gebeten diesen Schaden zu dokumentieren und bei Lexus einzureichen. Es wurden Fotos von der Türverkleidung gemacht und durch Tasten festgestellt, das sich der Schaumstoff an einer Stelle aufgelöst hat.
Drei Tage später bekam ich einen Anruf vom AH ich möge ein weiteres Mal vorbeikommen, es müssten noch weitere Fotos gemacht werden, da die Techniker in Köln auf den ersten Bildern keinen Garantiefall erkennen konnten. So weit, so gut. Ich bin also wieder zum AH und es wurden mehrere Bilder sowohl von der Fahrer- als auch von der Beifahrertür gemacht.
Heute kam dann der Anruf vom AH, das man in Köln, trotz weitere Fotos, keinen Schaden feststellen könne und es sich somit nicht um einen Garantiefall handelt. Das empfand ich ja schon mal als recht dreist ein haptisches Problem anhand von Bildern einfach abzulehnen. Daraufhin habe ich beim Lexus-Kundeservice angerufen und gefragt wie es denn sein könne, das bei einem Lexus, der 2 1/5 Jahre alt ist und gerade mal 43000 km auf der Uhr hat, sich die Schaumstoffpolsterung in Luft auflöst. Der nette Herr am Telefon verschanzte sich hinter der Aussage der bearbeitenden Techniker, das es sich hierbei nicht um einen Garantiefall handelt und dieses Problem bisher noch nicht auffällig gewesen sei. Da war ja mal stumm vor Glück. Bei einem Auto für 60000 € kann man doch eigentlich etwas mehr Qualität erwarten als in einem Aygo. Die beworbene Qualität und die von Lexus engagierten Takumi haben wohl bei meinem Model an dieser Stelle versagt.
Dem AH gebe ich keine Schuld und selbiges wird mir auch die Türverkleidung demontieren, so dass ich den defekten Schaumstoff durch den Polsterer meines Vertrauens durch qualitativ höherwertiges Material austauschen lassen werde. Natürlich auf meine Kosten. Im Umkehrschluß heißt das natürlich auch, das das mein erster und auch mein letzter Lexus gewesen sein wird. Und wenn mich jemand auf Lexus anspricht ist meine Begeisterung inzwischen durch diesen Vorfall  leider etwas getrübt.
Anbei zwei Bilder von der beanstandeten Fahrerseite und der wie neu aussehenden Beifahrerseite.

Es kann auch sein, dass ich etwas zu penibel bin was diese Armlehne angeht. Vielleicht hat schon einer von euch etwas ähnliches erlebt.
 
MfG
 
Lars
X
X

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 65
Kundenfreundlichkeit scheint nicht gerade eine Stärke der Zentrale von Toyota bzw. Lexus zu sein. Ärgerlich nach so wenigen Kilometern.

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 66
Bei Toyota habe ich so eine ablehnende Haltung auch noch nicht erlebt. Beim GT86 wurden anstandslos zwei neue Fensterrahmen an beiden Türen getauscht.

MfG

Lars

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 67
Kundenfreundlichkeit scheint nicht gerade eine Stärke der Zentrale von Toyota bzw. Lexus zu sein. Ärgerlich nach so wenigen Kilometern.
kann man das an den km festmachen oder eher an der Zeit? ich würde da eher auf die Zeit gehen als Argument (was aber in diesem Fall anscheinend auch nicht hilft)

Bei Toyota habe ich so eine ablehnende Haltung auch noch nicht erlebt. Beim GT86 wurden anstandslos zwei neue Fensterrahmen an beiden Türen getauscht.
ich hatte vor ca 2 oder 3 Monaten sowohl Toyota als auch Lexus angeschrieben, als das Thema mit den durchgescheuerten Stromleitungen bei den Prius-Motoren aufkam. Leider erhielt ich von beiden keinerlei Antwort. Das ist echt ein Armutszeugnis. Da kann ich nur hoffen, das bei unserem CT nix Gravierendes auftritt.

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 68
Nicht lachen  ;)
Dokumentieren und an die Firmenzentrale nach Japan senden....
Werden die reagieren oder auch nach D den Fall abgeben ?

tom

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 69
die Kuhle in der Lehne wollen die nicht gesehen haben oder betrachten das als normal? Toller Qualitätsanspruch seitens des Herstellers... da freut man sich doch, wenn die inländischen Hersteller irgendwann mal was mit alternativem Antrieb bauen, denn man kann sagen was man möchte: qualitativ hochwertige und haltbare Innenräume können die meisten; speziell im Preissegment 60.000+ ;)

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 70
ich fahre prius4, durchgescheuerte stromleitung beim p4  :icon_no_sad:
durchgescheuerte stromleitungen hat es nicht gegeben.
Engine wiring harness safety recall (model year 2016–2018) | Page 2 | PriusChat
hier wurden vorsorglich scheuerstellen, die nur bei einigen fahrzeugen vorhanden waren, mittels tapes umwickelt.
in österreich gab es diesbezüglich nicht einmal einen rückruf.
xose

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 71
Ohne jetzt verschiedene Polsterarten zu kennen, im Internet bin ich eher beim Material des Überzugs gelandet, als das polsternde Material:
Ist so eine Abnutzung überhaupt vermeidbar? Ich kenne das von Kopfhörern. Da kann ich theoretisch auch alle zwei Jahre die Polster wechseln und das sind auch keine Billigteile.

Ich will Lexus aber keinesfalls in Schutz nehmen; deren Verhalten ist nicht gerade ein Aushängeschild. In der Klasse könnte man sowas auch mal auf Kulanz beheben, selbst wenn es kein Garantiefall darstellen sollte.

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 72
Viel schlimmer als die Delle im Schaumstoff durch exzessives Armauflegen finde ich ja das Loch im Holz!  :icon_look:

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 73
Du meinst das Lineal?  ;D

Antw.: Lars` NX 300h

Antwort Nr. 74
Oh my, ich dachte, das wäre eine Dekorleiste!  :-[  :icon_charly_rofl: