Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lexus LC 500h (4004-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 31
Also wenn das wirklich stimmt, was bei 2:12 zu sehen ist, Hut ab: 220 km/h mit ca. 1100 rpm wäre mal eine echte Mega-Superleistung. ;-)

Wenn ich es richtig verstanden habe, wird im Grunde genommen der mittels HSD optimierte Antrieb anschließend nochmal durch ein normales Wandlergetriebe gejagt. Im Grunde optimiert und elektrifiziert bis 140 km/h damit der HSD nur den Antrieb und die eigentliche Spreizung übernimmt das Getriebe.

Was man natürlich gut sieht, ist das bisher begrenzte Einsatzfenster des CVT im reinen HSD-Antrieb. Weder kann es besonders kurze Übersetzungen für hohe Beschleunigungen/hohe Zugkraft noch kleine Übersetzungen für niedrige Deehzahlen bei hohen Geschwindigkeiten. Mithilfe des klassischen Getriebes ist eine wesentliche grössere Spreizung möglich.

Das ist also nicht nur zur "Simulation" eines klassischen DKG Renners gemacht, sondern als Zusammenführung von HSD-optimiertem Verbrenner mit klassischem Getriebe. Ob der Aufwand lohnt, werde ich wahrscheinlich nie selber testen dürfen. Schnief!

Gruß

Wanderdüne


Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 32
Richtig, denn dazu müsstest Du mal ein Lexus Forum besuchen ;-)
(Nicht wirklich ernst gemeint, denn sag niemals nie)
Schönen 3. Advent.

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 33
Lexus LC 500h im Fahrbericht: Mit dem Hybrid-Coupé durch die Altstadt Sevillas

Zitat
Wir waren mit dem neuen Lexus LC 500h in Sevilla unterwegs. Am späten Abend haben wir uns dem neuen großen Coupé von Lexus gewidmet. Dessen sanfter Hybridantrieb lässt der Nacht ihren Frieden – kann aber auch anders.

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 34
@Wanderdüne

Da gibt es keinen Drehmomentwandler. Das Schaltgetriebe hat Gäng. Weil diesem Schaltgetriebe ein HSD vorgeschaltet ist, ist jeder Gang variabel. Somit können auch in hohen Geschwindigkeitsbereichen optimale variable Übersetzungen realisiert werden. Es muß auch nicht gekuppelt werden zum Schalten des mechanischen Getriebes muß nur kurz MG1 strohmlos geschaltet werden. Das hat den gleichen Effekt, wie auskuppeln.  Zusätzlich kann noch per Software die Übersetzung vom HSD konstant gehalten werden. Dann fährt man die Übersetzumgen des mechanischen Schaltgetriebes.

Bei den Priusfreunden wurde ausführlich darüber geschrieben. Wer will kann das hier nachlesen.
  Lexus LF-LC / LC 500h - PRIUSforum

Yaris Gerd
Am Öl kann es nicht gelegen haben. Es war ja keines Drinnen!

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 35
Es ist faszinierend, wie spielerisch einfach, souverän und trotzdem sehr schnell sich der LC im Vergleich zu GS-F und RC-F fährt. Der LC 500 bietet eine Gewichtsverteilung von 52:48, der LC 500h bietet 51:49 und die Passagiere sitzen im Zentrum der Gravitation, im Schnittpunkt von Roll- und Wankneigung. Dadurch ist es viel weniger "Arbeit", den LC sauschnell auf Kurs zu halten. Das Multistage Hybridgetriebe (im Prinzip wurde vereinfacht ausgedrückt ein 4 Stufen Wandlerautomatikgetriebe an den 2 stufigen Hybridantrieb drangehängt) funktioniert hervorragend, im Sport S+ Modus sogar mit sprotzeln beim herunterschalten.

 Der LC ist wirklich großes Kino, man kann ihn klassisch elegant gestalten (zum Beispiel Graphitgrau mit beige-braunem Interieur) oder auffällig in Gelb, bei genügend Selbstbewusstsein dann noch mit rotem Interieur. Das gezeigte weiß-blau-orangene Interieur wird es - nach momentanen Informationen - in Deutschland offenbar erst einmal nur für ein limitiertes Sondermodell zur Markteinführung geben. 

 Wer immer die Chance hat, muss sich den LC anschauen. Es sind so viele Design-Highlights vereint, wirklich Wahnsinn. Und technisch hat man herausragende Lösungen gefunden, um das endgültige Auto so wenig wie möglich von der Studie zu entfernen, echt beeindruckend.

Sind auch viele Fotos bei!  :applaus:


Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 37
Eigentlich wollte ich mir den Wagen auch mal anschauen und auch bewegen. Leider macht mir das Lexus unmöglich. Den LC gibt es vielerorts schon, auch zum Fahren, lest selbst (ab hier gehts los).

Nur in Frankfurt nicht. Er wird erst Mitte August, am 19., offiziell präsentiert und erst ab diesem Termin kann man ihn in Frankfurt anschauen. Mehr aber auch nicht, denn fahren wird man ihn nicht dürfen. Das habe ich gerade telefonisch erfahren.  :-(

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 38
im Lexus-Forum Wesel wird er auch erst am 19.8. vorgestellt.
Grüße aus der Stadt mit dem größten Binnenhafen Europas
Klaus

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 39
Der Fahrbericht im LOC zum 500h, speziell der Abschnitt Über das neue Getriebe (multistage), liest sich aber alles andere als überzeugend. Man kann sich eben nicht nur beim Thema Diesel in eine völlig falsche Richtung tot entwickeln.  :-(

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 40
Eigentlich wollte ich mir den Wagen auch mal anschauen und auch bewegen. Leider macht mir das Lexus unmöglich. Den LC gibt es vielerorts schon, auch zum Fahren, lest selbst (ab hier gehts los).

Nur in Frankfurt nicht. Er wird erst Mitte August, am 19., offiziell präsentiert und erst ab diesem Termin kann man ihn in Frankfurt anschauen. Mehr aber auch nicht, denn fahren wird man ihn nicht dürfen. Das habe ich gerade telefonisch erfahren.  :-(
Das LexusForum in Frankfurt ist ja auch "Nix gut"   :-D  :-P

Ich bin vermutlich im September dort zur jährlichen Wartung und zur Rückrufaktion "Aktivkohlefilter".
Bin mal gespannt, ob ich dieses Jahr zufriedener bin, als im vergangenen Jahr. Die haben auf jeden Fall Verbesserungspotential ;D

Vielleicht kann ich mir ja den LC500 dann auch wenigstens anschauen, wenn man ihn schon nicht fahren darf  :-(
Lexus CT200h LuxuryLine 2013 in Florentinerrot (seit 01/2016)
Toyota Prius 2 Executive 2007 in silber (seit 05/2017)

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 41
Das LexusForum in Frankfurt ist ja auch "Nix gut"  :-D  :-P

Das kann ich bestätigen und trifft nicht nur für Frankfurt zu.
Um das Thema wieder mal in Erinnerung zu rufen: Die Google Suche nach "Lexus Nix Betriebsrat Darmstadt" bringt noch einige Ergebnisse hervor. Ein weiterer Grund für mich den etwas längeren Weg nach Bensheim zum Toyota Schneider in Kauf zu nehmen.

Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 42
Wir wollen den schönen LC-Thread nun aber nicht mit Zeitungsmeldungen über Betriebsräte füllen.


Antw.: Lexus LC 500h

Antwort Nr. 44
Hypermiling mit einem LC500h  :-D (43.5 mpg entspricht ca. 5.4l/100km, die gefahrene Strecke war 22 Meilen also ca. 35km lang)

Lexus LC 500h Hypermiling Yields Astonishing Results

Zitat
When your $100,000 coupe uses less gas than your neighbor’s Prius, you can’t help but laugh.