Zum Hauptinhalt springen
Thema: 30.000 km im Jahr Yaris Hybrid oder 1.0er? (9121-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: 30.000 km im Jahr Yaris Hybrid oder 1.0er?

Antwort Nr. 255
@RaiLan es haben schon einige gesagt ich soll das raus nehmen.

Nur Spritmonitor weiß, wie sie rechnen.
Wenn ich das richtig beobachtet habe, reduziert sich der Prozentsatz des Kaufpreises mit jedem Punkt wo die Finanzierung ansteigt. Hatte dazu Spritmonitor angeschrieben und keine Reaktion bekommen.

So lange ich das nicht 100% weiß, lass ich Kaufpreis und Finanzierung stehen.

Antw.: 30.000 km im Jahr Yaris Hybrid oder 1.0er?

Antwort Nr. 256
Werter Herr Knauser, die Prozentangaben des Kaufpreises verringern sich, das ist korrekt. Aber der Kaufpreis bleibt immer gleich und jeden Monat steigt die Finanzierungssumme. I.M. stehen deine Gesamtkosten Kauf+Finanzierung bei knapp 21,5k €. Geh mal mit dem Mauszeiger auf das Schema, dann machts evtl. "Klick"?!?

LG hybbi56
Yaris Life HSD stahlblau + Komfortpaket
Auris1 HSD Travel schneeweiss

Antw.: 30.000 km im Jahr Yaris Hybrid oder 1.0er?

Antwort Nr. 257
Danke für's Fazit.
Ca. 53.000 km mit dem Yaris Hybrid liegen hinter mir.
...
4,54€/100 km Benzinkosten.
Da hast Du echt weltmeisterlich geknausert. :) Meine Spritkosten lagen in dem Zeitraum bei 6,97 €/100 km. Was aber auch an vielen Kurzstrecken liegt und zur Folge hat, daß ich im gleichen Zeitraum nur 17.000km gefahren bin. Mal angenommen man könnte es direkt vergleichen, hättest Du im Vergleich zu mir rund 1290 Euro gespart.  Bezogen auf meine wenigen Kilometer immerhin noch €413. Alle 1000km €24,30. :applaus:
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: 30.000 km im Jahr Yaris Hybrid oder 1.0er?

Antwort Nr. 258
Im Spritmonitor solltest du nur entweder den Kaufpreis oder die Finanzierungsrate (plus Anzahlung) eintragen, da Spritmonitor sonst davon ausgeht, dass du sowohl 14.900 EUR plus eben bislang 12.500 EUR an Anzahlung+Raten für das Auto hingelegt hast. In deinem Fall wäre vmtl. die Finanzierungsrate anstatt Kaufpreis sinnvoller.

Zu den sich Prozentwerten:
Da der Kaufpreis sich nicht ändert, wird mit jedem anderen Kosteneintrag der prozentuelle Anteil des Kaufpreises an der Gesamtsumme sinken. Am 09.07.2016 war der Kostenanteil des Kaufpreises 100%, mittlerweile nur noch 54% da du weitere ~12.500 EUR als Kosten eingetragen hast. Spritmonitor geht wegen dem o.g. doppelten Autokauf von ca. 27.500 EUR aus, die dich der Yaris bislang gekostet hat.

Schon alleine weil dein Spritmonitor ansonsten so penibel genau gepflegt ist, solltest du diesen Fehler beheben. Sonst glaubt nachher noch jemand, dass dieses ansonsten so günstig zu bewegende Auto mal eben das Doppelte kostet.

Grüße

Fabian