Zum Hauptinhalt springen
Thema: Yaris Hybrid Verbrauch (63897-mal gelesen)
0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 31
@Gutsch, Du kannst Dich darauf verlassen dass ich die "richtigen" Werte eingegeben habe

Und Jorin unser Godfather fährt einen Prius! Und er könnte den Prius auch unter 5,3 L fahren wenn er wollte...

Bei den "gelben" fährt der "Alupo" den Prius mit 4,2 L und hat im Moment einen
Verbrauch von 3,1 L.

Es ist schon seit Jahrzehnten meine Leidenschaft Autos sparsam zu fahren und
das Du mir jetzt "cheaten" unterstellt ist mir völlig einerlei....

Ich werde bestimmt auch noch mal 4,5 -5 L verbrauchen, aber ich habe mich richtig bemüht
jetzt sparsam zu fahren, war herrliches Wetter, bin extra Landstraße gefahren...

"3.9 Liter auf 100 km. Das ist extrem gut", danke für Deine neidlose Anerkennung Gutsch  :-)

Wette gefällig das ich das Auto über 600 km unter 3,9 L fahre Gutsch, dann melde Dich als Beifahrer  ;D

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 32
Ich wollte mit meiner Nachricht jetzt niemanden an der Ehre kratzen - so war das gar nicht gemeint. sorry.

Was ich nur anmerken wollte: dass es mich wundert, dass der Mildhybrid im Jahresdurchschnitt bisher immernoch mit dem Vollhybrid gleichzieht... Noch dazu gibt es kein Rostproblem beim Honda....

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 33

@Gutsch, Du kannst Dich darauf verlassen dass ich die "richtigen" Werte eingegeben habe

Und Jorin unser Godfather fährt einen Prius! Und er könnte den Prius auch unter 5,3 L fahren wenn er wollte...

Bei den "gelben" fährt der "Alupo" den Prius mit 4,2 L und hat im Moment einen
Verbrauch von 3,1 L.

Es ist schon seit Jahrzehnten meine Leidenschaft Autos sparsam zu fahren und
das Du mir jetzt "cheaten" unterstellt ist mir völlig einerlei....

Ich werde bestimmt auch noch mal 4,5 -5 L verbrauchen, aber ich habe mich richtig bemüht
jetzt sparsam zu fahren, war herrliches Wetter, bin extra Landstraße gefahren...

"3.9 Liter auf 100 km. Das ist extrem gut", danke für Deine neidlose Anerkennung Gutsch  :-)

Wette gefällig das ich das Auto über 600 km unter 3,9 L fahre Gutsch, dann melde Dich als Beifahrer  ;D


Wo schreibe ich von CHEATEN ? Ich habe nur meine berechtigten Zweifel.Es kann immer einen  Übertragungsfehler geben.
Ich weiss, dass Jorin einen Prius hat. Er hat den Yaris Hybrid allerdings einem großen Test unterzogen (siehe Blog und Videofazit).

Tschau
Gutsch
;)

TOYOTA YARIS HYBRID @ GREECE
Toyota Yaris Hybrid Life

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 34
Hallo,
ich wollte mit meiner Nachricht jetzt keinen Streit vom Zaun brechen... sorry. Ich denke, dass ich von hier aus niemanden wirklich in seiner Fahrweise beurteilen kann.

Was ich sagen wollte ist: Ich finde es bemerkenswert, dass der Mildhybrid Insight mit dem Vollhybrid Yaris im Jahreswert bisher gleich ist.

In der Tat, sind die Yaris Verbräuche jetzt besser als beim Insight -  im Winter ist aber der Insight besser! Stabilere Wert, als beim Yaris. Ich verfolge das mit meiner handy App sehr genau.

Jetzt kommt noch diese Rost-Geschichte dazu -- also ehrlich gesagt, weiß ich gerade nicht, was ich von Toyota halten soll.

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 35
Hallo miteinander,

Samstag kleine Rundfahrt über Bundes- und Landstraßen, paar Ortsdurchfahrten, insgesamt 65 km.
Durchschnittsgeschwindigkeit 61, Verbrauch nach BC 3,7 L. Geht doch ...

Und das Thema "Rost". Ist ne Zierblende, beobachten, wenn erste Anzeichen auftreten reklamieren
und einen Tausch des betroffenen Teils fordern.
Ist ne Zierblende, vermutlich nur ne Prod.-Serie, die unzureichend behandelt wurde.
Wenns ein tragendes Teil wäre, aber so ... Nobody is perfect bzw. nichts ist unmöglich  ;)

LG hybbi56
Yaris Life HSD stahlblau + Komfortpaket
Auris1 HSD Travel schneeweiss

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 36

3.9 Liter auf 100 km. Das ist extrem gut. Hoffentlich hast Du auch tatsächlich die richtigen Daten beim Spritmonitor eingegeben.
Besonders realistisch ist dieser Verbrauch IMHO nicht.

Beim Yaris ist fast alles realistisch. Der ADAC gibt für den Yaris Hybrid Life einen Stadtverbrauch von lediglich 2,3 l/100 km an, den Autobahnverbrauch jedoch mit 6,1 l/100 km:

http://www.adac.de/infotestrat/tests/auto-test/detail.aspx?IDTest=4818

Beim  Honda Insight 1.3 Hybrid is dagegen der Stadtverbrauch mit 4,4 l/100 km (+91%) erheblich höher, der Autobahnverbrauch mit 5,9 l/100 km (-3 %) jedoch niedriger.

http://www.adac.de/infotestrat/tests/auto-test/detail.aspx?IDTest=4236

Ursache für den beim Yaris relativ hohen Autobahnverbrauch dürfte sein:

* Toyota Yaris Hybrid: Am Unterboden sind keinerlei aerodynamische Optimierungen erkennbar, der Motorraum ist nach unten weitgehend offen.

* Honda Insight Hybrid: Der Unterboden ist recht gut verkleidet, besonders im Motorbereich, so werden Luftverwirbelungen und der Verbrauch reduziert.

Deshalb ist der Insight auf der Autobahn leiser, was auch die Fahrweise beeinflussen kann. Wer es auf der Autobahn etwas lauter hat, möchte oft auch etwas schneller wieder aussteigen.

Kurz: Der relativ leistungsstarke Hybrid-Antrieb des Yaris bringt seine Stärken bei niedrigen Geschwindigkeiten im Stadtverkehr einwandfrei zur Geltung, auf der Autobahn mach sich dagegen seine Aerodynamik negativ bemerkbar. Je nachdem, wie der individuelle Geschwindigkeitsmix ausfällt, ist das Verbrauchsergebnis sehr unterschiedlich zu erwarten.

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 37
Mein Yaris muss defekt sein: Verbrauch innerorts um die 5l/100km - außerorts um die 4,1l/100km. Scheint innerorts aber an den Ultrakurzstrecken zur Arbeit zu liege. Fahre ich weitere Strecken sinkt der Verbrauch.

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 38

Und Jorin unser Godfather fährt einen Prius! Und er könnte den Prius auch unter 5,3 L fahren wenn er wollte...


Godfather of Hybrid!  :icon_look:  :-D

Nein, keine Anerkennungen dieser Art bitte. Bei den Testfahrten können schon grundsätzlich keine Rekordverbräuche rauskommen, weil die Strecken und Fahrweisen extrem unterschiedlich sind und das Auto ja in allen möglichen Geschwindigkeitsbereichen und eventuell vorhandenen Fahrprogrammen bewegt wird. Nur zeitweise wird versucht, möglichst sparsam zu fahren, aber ich muss mich bei jedem Fahrzeug erstmal wieder neu selbst kalibrieren und dafür reicht meist die Zeit dann doch nicht. Dazu kommt, dass der Verbrauch sehr stark von der Strecke und Fahrtdauer abhängt. Richtig: Kurzstrecken wie meine (12 km) sind einfach Gift. Im Winter total, im Sommer ist es weniger schlimm, aber immer noch spürbar. Und da ich noch dazu gerne flott fahre und auch auf der Autobahn nicht schleiche, schaffe ich im Jahresschnitt eben "nur" 5,3 Liter auf 100 km.

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 39
Ui, da brauche ich mich nicht zu wundern! Meine Strecke zur Arbeit beträgt 5,1 km! Da wird der Motor nicht mal annähernd warm!  ::)

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 40
Ja, das ist echt verdammt kurz. Aber tröste dich: Andere "normale" Autos wären auch nicht sparsamer.  ;)

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 41
Genau! Mein BMW hat dann gerne 13l/100km genommen!  ;D

Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 42

Genau! Mein BMW hat dann gerne 13l/100km genommen!  ;D


Da käme ein E-Bike zur Arbeit für dich günstiger  ;D!
Bei mir sind es auch nur knapp 15km zu meinem Arbeitsplatz.
Hier liegt der Hund wahrscheinlich begraben.
Bei so einem Fahrprofil sind keine Rekordverbräuche nahe 4 Liter möglich, zumindest
nicht mit einem Yaris Hybrid Benziner.

Tschau
Gutsch
;)
Toyota Yaris Hybrid Life


Antw.: Yaris Hybrid Verbrauch

Antwort Nr. 44
Natürlich ist er nicht kaputt! Kurzstrecken sind für kein Auto schön und ein Zauberlehrling ist auch der YHSD nicht!

Früher bin ich tatsächlich bei jedem Wetter mit dem Fahhrad zur Arbeit - das Umweltschonendste überhaupt. Seit meine Hüfte kaputt ist und meine Gelenke nicht mehr wollen, fällt das - und leider auch E-Bike - aus. Darüber hinaus habe ich mittlerweile auch Angst, da ein Freund von mir halbtot gefahren wurde! Der kriegt im Moment die Paras, wenn er nur ein Auto sieht!   :'(