Zum Hauptinhalt springen

Umfrage

Wie stark pump Ihr Eure Pneus auf?

Nach Vorschrift
Plus 0,1 Bar
Plus 0,2 Bar
Plus 0,3 Bar
Plus 0,4 Bar
Noch mehr, damit spare ich Sprit!
Minus 0,1 Bar
Minus 0,2 bar
Minus 0,3 Bar
Noch weniger, ich lebe gerne gefährlich!
Thema: Reifendruck >>Umfrage<< (10287-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 105
@Knauser und sich in den Mittelpunkt stellen?  :icon_charly_rofl:
Deine Menschenkenntnis ist bewundernswert Paul,  aber er bevorzugt eher so etwas: :icon_papiertuete-kopf:
Nicht bös gemeint  :-)


Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 107
Bei 4 Beiträgen zurück braucht man nicht unbedingt einen Bezug...



Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 110
;D

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 111
Ja, die müssen dann aber älter als 25 Jahre sein!  :icon_charly_rofl:
Exakt so hatte ich mir das Szenario vorgestellt, als ich die Frage nach dem H-Kennzeichen für Reifen stellte: Wir schreiben das Jahr 2041, @Knauser rollt mit seinen mangels Belastung nach 20 Erdumrundungen immer noch jugendfrisch aussehenden Reifen beim TÜV vor, der sagt "Reifen zu alt", aber @Knauser zieht lässig die H-Kennzeichen-Karte...

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 112
Es gibt Ihn Doch den Reifen mit H-Zulassung!
Zitat
...Ungefähr 27.300.000 Ergebnisse (0,32 Sekunden) ....
Quelle: H-Zulassung für Reifen

 ;)


Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 114
  :icon_charly_rofl: Jetzt aber  :icon_charly_rofl:

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 115
Ich bin immer noch der einsamen einzelnen, meiner Meinung, dass der Luftdruck im Auto zu wenig ist. :-X

Wenn ich eins regelmäßig angucke, sind das Reifen und Bremsen.
Weil, dass ist das wichtigste. Ich bin aber nur Laie und ja der Autohersteller, wird es am besten wissen.

Trotzdem, ich pumpe auf :icon_wp-exclaim:
In Fahrtrichtung mein linker Reifen ist viel mehr abgeplattet, als der rechte. Und das obwohl doch rechts der Verbrennungsmotor sitzt.

Nun ja, ich gehe da nach Zahlen und nach Optik.
So fahre ich seit dem ich die Reifen habe mit Ecodruck 2,5 bar.
Habe weiter erhöht, beobachtet, angefasst, Profil, Lauffläche angeschaut.
Man sieht ja wie viel der Reifen auf der Straße aufliegt.

Heute habe ich hinten auf 2,8 bar und vorn auf 3,0 bar erhöht.
Laut Aufschrift auf dem Reifen darf ich 51 PSI (3,5 bar)

Dann habe ich 2 Erwachsene nach 20 km ins Auto gesetzt, beide rechts (einer vorn, einer hinten) nochmals geguckt.
Also zu wenig Auflagefläche sehe ich da nicht.

Warum probiere ich nach fast 60.000 km immer noch aus?
–nicht wegen Spritsparen :icon_no_sad:
–es fährt sich besser
–es lenkt sich besser
–man hat das Auto besser unter Kontrolle

Und ich weiß immer noch nicht, ob ich es nun richtig oder falsch mache.
Mein Profil sagt  :wldn: mein Bauchgefühl ebenfalls

Meine Werkstatt sagt bis jetzt auch nichts.
Aber sie bekommen das Auto auch nicht mit dem Druck, sondern mit 2,3 bar  :-D
Das fährt sich  :ktz: und danach pussssst ich wieder auf ;)

Das meine Meinung dazu.
Und ich habe meine Hände, beide immer oben am Lenkrad, da wo Toyota solche Knubbel für die Daumen hin gemacht hat.
Ja manchmal muss man etwas anders machen. Zum Beispiel Luftdruck regelmäßig kontrollieren. Beim Flugzeug möchte ich das gern mal wissen. Da wäre zu wenig Druck fatal.

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 116
ich habe den Reifendruck noch nicht gemessen, angegeben in den Unterlagen ist 2,2 bar. das ist nach meiner Meinung immer zu wenig, ich werde den mal demnächst checken und auf 2,5 erhöhen.

nach meiner Erfahrung ist es so wie der liebe Knauser beschreibt:
Zitat
–es fährt sich besser
–es lenkt sich besser

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 117
Reifendruck ist bei mir immer der Autobahn Druck.
Sind ja 1-2 mal die Woche wo wir die Autobahn nutzen.

Meine Gedanken, immer maximale kontaktfläche.
Zu hoher , ok läst sich leichter fahren (rollen) und lenken  .

Dieses Bild sagt mir was besser ist.
Quelle: reifenleaderPUNKTde
X

In diesem Sinne allzeit guten Kontakt.

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 118
Was ist denn der Autobahndruck?

@Knauser 3 Bar sind definitiv zu viel. Irgendwann geht der Druck zu Lasten der Sicherheit. Obwohl der Bremsweg bei deinen Geschwindigkeiten eh gegen 0 geht.

Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<

Antwort Nr. 119
Reifendruck meines Toyota Auris TS Hybrid  :icon_wp-exclaim:

Sommerreifen - Dunlup SP Sport Fastresponse - 225/45 R17 91W (alle Räder), Max. 51 PSI oder 3,51 Bar: 2,8 Bar

Winterreifen - Continental ContiWinterContact TS850 - 205/55 R16 91T (alle Räder), Max. 44 PSI oder 3,03 Bar: 2,6 Bar

Den Reifendruck lasse ich bei einer bevorstehenden Inspektion nicht ab, bei meinem FTH gebe ich immer an, dass kein Reifendruck abgelassen werden soll!
Funktioniert soweit und kontrolliere selbst den Druck hinterher wieder zeitnah!  ::)