Zum Hauptinhalt springen
Thema: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla! (863-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Kurzfassung:

Nach langem hin und her über 3 Jahre, ist es kein Elektroauto geworden, sondern wieder ein Toyota Hybrid. Weil es Preislich kaum einen Unterschied zum Lounge Model macht und ich gerne Sportlich fahre, habe ich mich für die GR Version entschieden. Konfiguriert und an zwei Händler geschickt. Ein paar Tage später bestellt.  :applaus:

Langfassung:

Mein jetziges Auto, ein Yaris Hybrid Club, habe ich 2015 gekauft. Die Finanzierung lief 4 Jahre. Ich bin dann schon im Jahr 2018 angefangen, mich nach neuen Autos umzugucken. Der Wunsch nach einem Elektro Auto war da. Also gab es Probefahrten im Renault ZOE und im BMW i3. Der ZOE hat mich damals nicht überzeugt, der i3 war mir zu teuer. Also weiter bei Toyota bleiben. Da habe ich mir dann den damals aktuellen Yaris angeguckt. Da die Unterschiede aber sehr gering zu meinem Auto waren, kam der Yaris nicht in Frage. Der Auris gefiel mir überhaupt nicht.

Im Jahr 2019 wurde dann der neue Corolla vorgestellt. Er überschritt aber nicht nur mein Limit von 30.000 Euro, sondern war auch nicht so ausgestattet wie erwartet. Es gab zum Verkaufsstart kein HUD und auch keine Unterstützung für Apple Carplay in Deutschland.  :icon_doh:  Also weiter warten.

Dann kam der Renault ZOE 2 auf den Markt. Eine “Probefahrt“ beim lokalen Carsharing Anbieter, für 3 Tage, hat mich soweit begeistert, dass ich mir vorstellen konnte eine*n ZOE zu kaufen. Also ab ins Renault Autohaus. Geguckt was man so konfigurieren kann. *puh* Viel geht da nicht, dachte ich mir. Kein Glasdach, wie in meinem Yaris und keine Anhängerkupplung… Die Anhängerkupplung hat mein Yaris auch nicht, aber ohne Anhängerkupplung kaufe ich kein Auto mehr. Ich möchte meine Fahrräder vernünftig und ohne Angst transportieren. Eine Nachfrage beim Händler und auch bei Renault Deutschland ergab, dass es zwar im Zubehör mehrere Anhängerkupplungen, und auch spezielle Kupplungen NUR für Fahrradträger, gibt, durch den Anbau aber die Garantie von Renault verfällt. Der Händler hat sich daher auch geweigert eine Kupplung dranzubauen. Also wieder nix…  ::)
Durch den ZOE ist meine Lust auf ein Elektroauto aber wieder enorm gestiegen. Es folgten Probefahrten im BMW i3, VW ID3 und Tesla Model 3. Selbst einen Smart EQ bin ich gefahren, auch wenn der zu keiner Zeit in Frage gekommen wäre 😊 Alle diese Autos konnten mich nicht überzeugen. Sei es eine zu geringe Reichweite (i3), eine Katastrophale Erfahrung mit dem Infotainmentsystem (ID3, Model 3) oder schlicht einem viel zu hohen Preis (Mercedes EQA). Mit dem Mercedes EQA konnte ich nicht mal fahren, weil Mercedes wegen Corona keine Probefahrten anbietet.

Also abhaken und wieder zu Toyota? Habe mir also den neuen Yaris mal angeguckt. Der optisch, sowohl von innen, als auch von außen, sehr gelungen ist, aber ich werde keinen Dreizylinder fahren. Niemals. Und damit war ich wieder beim Corolla. 😊
Und mittlerweile frage ich mich, warum ich den Wagen nicht gleich gekauft habe. Er hat alles was ich möchte und meine haben zu müssen. Das einzige was “fehlt“ ist eine elektrische Sitzverstellung. Sonst alles dabei. Glasdach. HUD. Anhängerkupplung. Also konfiguriert und an zwei Händler geschickt. Da musste ich dann lernen, dass wenn man bei Toyota andere Felgen haben möchte, als die die im Standard drauf sind, sind die Händler sehr schnell überfordert :D Es folgten so Aussagen wie: „Die kann ich leider nicht auswählen“ oder „Sie wollen nicht die Felgen die drauf sind?“ „Also sollen wir die Felgen da drauf machen?“, „Was machen Sie dann mit den anderen Felgen?“. :D Also sehr komisch. Kenn ich so nicht.

Aber Ende wurde alles gut. Hr. Ostric von Toyota Lackas aus Wesel hat einen super Job und einen super Preis gemacht. Am 06.05. bestellt, heißt es nun warten. 4-8 Wochen circa.


X
X

Quelle der Bilder: Toyota.de

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 1
hey Benni,

schön, mal wieder von dir zu "hören" :)

der Corolla ist sicher eine gute Wahl, aber das "sportlich Fahren" ist sicher in den nächsten Jahren vorbei, denn es wird nach meiner Einschätzung irgendwann ein Tempolimit geben (fänd ich gut!).

elektrische Sitzverstellung ist ein must-have, wenn mehrere Fahrer auf dem Auto sind, so wie bei uns. Das hatte ich auch beim Auris und beim CT200h vermisst, denn das manuelle Justieren geht nie so fein abgestuft wie bei elektrischen Sitzen. Und memory ist da natürlich noch netter.

die paar Wochen in Relation zu deiner Überlegungszeit sind doch quasi nix, das schaffst du locker.

schon jetzt mal viel Spaß mit dem neuen Vehikel und immer ne Handbreit Luft ums Blech :)

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 2
Sportlich fahren muss nicht unbedingt schnell fahren bedeuten.  ;)  Da gehts mehr ums Beschleunigen, Kurvenräubern und sportlich die Kurve anbremsen!  ;D  Hast du denn die 170 PS-Version genommen? Ich hoffe doch sehr!

Herzlichen Glückwunsch! Eine schöne Wahl, zu schade nur, dass es bei den elektrischen zuviel Abstriche gab.

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 3
Sportlich fahren heißt ja nicht schnell fahren :) Mir reichen 90 Km/h. Müssen nur die richtigen Kurven dabei sein :)

Danke :)

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 4
Hast du denn die 170 PS-Version genommen? Ich hoffe doch sehr!

Herzlichen Glückwunsch! Eine schöne Wahl, zu schade nur, dass es bei den elektrischen zuviel Abstriche gab.

184PS Symstemleistung hat er. Mehr geht glaub ich auch nicht :)

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 5
Stimmt, 184 PS waren es. So ungefähr.  :-[

Wenigstens hast du dann auch ne gescheite Motordämmung. Als mir das Autohaus damals vorführte, dass die 122 PS-Version einen ungedämmten Motorraum aufzuweisen hat, bin ich vom Glauben abgefallen.

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 6
Stimmt, 184 PS waren es. So ungefähr.  :-[

Wenigstens hast du dann auch ne gescheite Motordämmung. Als mir das Autohaus damals vorführte, dass die 122 PS-Version einen ungedämmten Motorraum aufzuweisen hat, bin ich vom Glauben abgefallen.

Ja. Gescheite Motorendämmung und auch andere Glasscheiben gibt es bei der 2,0 Liter Version. Ich werde berichten :)

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 7
Viel Vorfreude auf dein neues Auto@

Zum sportlichen Fahren wird man schnell vetleitet. Im März bin ich mit dem Dienstwagen gefahren und habe kurz mal aufs Gaspedal gedrückt. Dabei bin ich kurz auf 70 lt. Tacho gekommwn. In dem Moment, als ich den Fuß vom Gas nahm, blitzte es. Heute kam das Schreiben mit dem Foto. Jetzt muß ich 35 € überweisen, weil ich einmal zu ungeduldig war. Nach der neuen Regel wäre das viel teurer geworden. Deshalb fahre ich normaler Weise nicht sportlich und meist mit Tempomat. Also passe besser beim sportlichen Fahren auf, dass Du die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nicht überschreitest.

Gerd

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 8
Den Corolla mit der großen Maschine finde ich auch grandios.
Mich hält nur der geringe Kofferraum ab.

Na nicht nur, auch mein jetziges Fahrzeug begeistert mich noch zu sehr.  :-)

Viel Spaß bald mit dem neuen Wagen.  :applaus:

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 9
Hallöchen @DerBennj ,
Glückwunsch zum neuen Gefährt und immer eine Handbreit Luft ums Blech.  :applaus: 
Die 2-Liter Maschine ist eine feine Sache, ich habe sie in meinem C-HR und bin sehr zufrieden.

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 10
Viel Vorfreude auf dein neues Auto@

Zum sportlichen Fahren wird man schnell vetleitet. Im März bin ich mit dem Dienstwagen gefahren und habe kurz mal aufs Gaspedal gedrückt. Dabei bin ich kurz auf 70 lt. Tacho gekommwn. In dem Moment, als ich den Fuß vom Gas nahm, blitzte es. Heute kam das Schreiben mit dem Foto. Jetzt muß ich 35 € überweisen, weil ich einmal zu ungeduldig war. Nach der neuen Regel wäre das viel teurer geworden. Deshalb fahre ich normaler Weise nicht sportlich und meist mit Tempomat. Also passe besser beim sportlichen Fahren auf, dass Du die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nicht überschreitest.

Gerd

Ich fahr ja gerne 90. Auch da wo die 70er Schilder stehen :D Also ein Blitzerticket lässt sich wohl nicht vermeiden :D

 

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 11
Den Corolla mit der großen Maschine finde ich auch grandios.
Mich hält nur der geringe Kofferraum ab.

Na nicht nur, auch mein jetziges Fahrzeug begeistert mich noch zu sehr.  :-)

Viel Spaß bald mit dem neuen Wagen.  :applaus:

In meinem Yaris hab ich ja auch quasi keinen Kofferraum. Bin also kummer gewohnt :D

Danke :)

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 12
Hallöchen @DerBennj ,
Glückwunsch zum neuen Gefährt und immer eine Handbreit Luft ums Blech.  :applaus: 
Die 2-Liter Maschine ist eine feine Sache, ich habe sie in meinem C-HR und bin sehr zufrieden.

Der C-HR war auch auf meiner Liste, ist aber wegen dem fehlenden Panoramadach schnell aus dem Rennen gewesen.

Danke :)

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 13
Gestern bei "Automobil" bei VOX Corolla mit der großen Maschine in Test.

War klarer Testsieger, nur die Platzverhältnisse sind unterdurchschnittlich.

Antw.: Genug Corona! Jetzt gibt’s Corolla!

Antwort Nr. 14
Gestern bei "Automobil" bei VOX Corolla mit der großen Maschine in Test.

War klarer Testsieger, nur die Platzverhältnisse sind unterdurchschnittlich.

Danke für den Tipp. Hab mir den Beitrag gerade mal angeguckt. Da hat der Toyota ja mal deutlich gewonnen. Besonders das Thema Fahrwerk hat mich überrascht. Weil Seat und Mazda haben ja auch keine schlechten Fahrwerke. Eigentlich. Aber Hr. Bloch und seinem Popometer will ich mal vertrauen :)

Der Corolla hat mehr Platz als mein Yaris jetzt. Also wird schon reichen :)