Zum Hauptinhalt springen
Thema: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer (7203-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 90
Ich wollte kein neues Thema eröffnen, deshalb hier die Frage.
Bei unserem Yaris passt mit zunehmendem Alter immer mehr Benzin in den Tank, wenn der BC null Kilometer anzeigt.
Anfangs waren es um die 28 Liter, jetzt sind es um die 32 Liter. Wenn das so weiter geht...
Dass der BC in den letzten 100.000 km gelernt hat, kann ich mir nicht vorstellen.
Habt ihr die Erfahrung auch gemacht?

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 91
Bei mir kriege ich bei laut BC 40-50 Restkilometern ~29-30 L "bis Oberlippeanschlagkante" rein. Kein Trend seit 4 Jahren erkennbar - gleichbleibend.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 92
....Anfangs waren es um die 28 Liter, jetzt sind es um die 32 Liter. ...
Frage: Kommst Du jetzt auch weiter? Weil es sind ja anscheinend 4 Liter mehr.....

Aber auch ich kann berichten das nach 2 Jahren und 65 000 km immer noch ca. 28 Liter reinpassen bis zum abschalten wenn die Reservelampe leuchtet und der BC dann im niedrigen 2stelligen Bereich die Restreichweite anzeigt.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 93
Der Verbrauch hat sich nicht verändert, nur, dass im BC die Restreichweite Null wohl später erscheint.
Die Tankleuchte leuchtet schon ca. 30 km vorher. Zu Anfang konnte man bei Anzeige 0 noch 100 km fahren - jetzt würde ich mich das nicht mehr trauen.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 94
Bei unserem Yaris passt mit zunehmendem Alter immer mehr Benzin in den Tank, wenn der BC null Kilometer anzeigt.
Anfangs waren es um die 28 Liter, jetzt sind es um die 32 Liter. Wenn das so weiter geht...
Bei BC 0 Kilometer sind es bei mit nach fast 6 Jahren (Yaris Edition 2014) immer noch 28 bis 29 Liter. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die Tanklampe früher brennt als früher.

Allerdings fahre ich jetzt generell nicht mehr so schnell zur Tankstelle, wenn der BC 0 anzeigt. Meist warte ich noch eine oder zwei Strecken zur Arbeit ab (ca. 30 Kilometer pro Strecke) bevor ich dann tanke. Mehr als 31,5 Liter passen dann aber auch kaum rein. Mehr traue ich mich noch nicht ohne Reservekanister. Ich nutze allerdings auch nur den automatischen Stop des Tankrüssels. Versuche also nicht maximal zu tanken. Insofern weiß ich nicht wieviel wirklich noch drin ist.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 95
….noch 28 bis 29 Liter. ….Ich nutze allerdings auch nur den automatischen Stop des Tankrüssels. …..
Mach ich genauso. Die Werte sind bei mir auch identisch.

Viel geht auch nicht mehr rein wenn Du bis zur kante Tankst. Hab es mal vor einer langen Fahrt probiert und es war etwas mehr als ein Liter.
Bei meinem Fabia bekomme ich hier noch fast 10 extra Liter rein wenn ich es drauf anlege.

Ist aber mit Vorsicht zu genießen wegen der Ausdehnung des Treibstoffs und dem Aktivkohkefilter.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 96
Ist aber mit Vorsicht zu genießen wegen der Ausdehnung des Treibstoffs und dem Aktivkohkefilter.

Kannst Du das nochmal etwas genauer erklären? Wo ist das Problem wenn man nach der automatischen Abschaltung noch gut 1 L nachtankt bis der Tank wirklich (fast) voll ist? Ich meine nicht überlaufen sondern nur so gut wie voll. Wo und wofür ist da ein Aktivkohlefilter? Noch nie von gehört...

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 97
@Yaris- und 225xe-Fahrer
Wir haben ja das gleiche Modell. Ich drücke immer 2x nach. Habe schon öfters um die 33 Liter getankt.
Bei der letzten Tankung bin ich quasi bei 0 zur Tankstelle abgebogen und es passten 32 Liter rein.
Bin gespannt, ob sich das fortsetzt.

 

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 98
Ist aber mit Vorsicht zu genießen wegen der Ausdehnung des Treibstoffs und dem Aktivkohkefilter.

Fahre zwar keinen Yaris, bei meinem P4 mache ich den Tank immer randvoll, auch beim vorigen Auris TS war das schon so! Habe bis jetzt nie Probleme damit, fahre ja viel, der Tank bleibt nicht lange voll.
Wie es sich mit dem erwähnten Aktivkohkefilter verhält weiß ich nicht? Wo da einer sein sollte, außer der Pollenfilter ist gemeint! :icon_nixweiss:
LG Peter  ::)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 99
der Tank ist doch kein hermetisch abgeschlossener Behälter. der ist oben am Einfüllstutzen quasi offen, daher müssen die Dämpfe aufgefangen werden.
Erklärt wird das zB hier kfz-tech.de

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 100
Danke für das Aktivkohlefilter-Schema... Aber wo ist jetzt das Problem wenn man den Tank bis Oberkante füllt?? Ich mache das auch seit 4 Jahren egal ob Sommer oder Winter und bisher ging das immer gut. Wenn das irgendwelche Nachteile haben soll dann erklärt mal bitte - sonst glaub ich's aus Erfahrung halt nicht :-)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 101
Hallo @emp00,
ich sehe von meiner Seite aus auch keine Probleme den Tank Randvoll zu machen. Das mache ich schon ewig so, bis auf das Erdgasauto das ich mal kurz hatte! Beim vorigen Auris TS und beim P4 ist das im Sommer wie im Winter, problemlos! Fahre ja viel und da bleibt der Tank nicht lange Voll.
 :icon_nicken:

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 102
der Tank ist doch kein hermetisch abgeschlossener Behälter. der ist oben am Einfüllstutzen quasi offen, daher müssen die Dämpfe aufgefangen werden.
Erklärt wird das zB hier kfz-tech.de
 
 OFF TOPIC

Ganz toll - dagegen ist ja das Entgasen von Tankschiffen, um das sich niemand kümmert, vernachlässigbar!!!  

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 103
Ich hab's schon erlebt, dass der Tank aufgrund Ausdehnung des Kraftstoffs bei Erwärmung überlief, keine besonders nachahmenswerte "Fehlbedienung". Da lasse ich das Ausdehnungsvolumen doch lieber frei und bin auf der sicheren Seite.
Allerdings war man damals noch nicht so ökologisch bewusst unterwegs und ärgerte sich allenfalls über das vergeudete Geld. Da gab's auch noch keinen Aktivkolhlefilter im Tankbefüllungs- und Entlüftungsystem.

Gruß!
JoAHa