Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern (15118-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • rasse
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #15
Artikel:
Dieselaffäre - Abgas-Tricks auch beim neuen Porsche Cayenne
Abgasskandal: Neuer Porsche Cayenne mit hohen Abgaswerten bei TÜV-Test -...

  • Smejko
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #16
Immerhin weiß man jetzt wofür man den "Premium"-Aufschlag zahlt... :nrv:

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #17
Es ist aber eine Lüge auch das es nur um VW immer geht. Es geht hier um Verbrennungsmotoren und das ist bei allen Herstellern gleich, es kommt eben nicht nur Glitzer hinten raus!!!

Diese Gleichmacherei kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es da bei den Herstellern grundverschiedene Ansätze und Umsetzungen und leider auch verschiedene Grade der Einhaltung gibt. ;)
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • Tekpoint
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #18
Diese Gleichmacherei kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es da bei den Herstellern grundverschiedene Ansätze und Umsetzungen und leider auch verschiedene Grade der Einhaltung gibt. ;)

man sollte auch nichts schön Reden!!! Alle halten die Vorgaben nicht ein. Und wenn du von Graden anfängst dann sollten wir über Ford reden die 9 Faches ausstoßen oder Renault
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #19
Die finde ich ja auch nicht besser.

Ich verstehe aber nicht, wo deine Argumention hinführen soll. Chevy, Toyota, BMW... alles das gleiche, alle haben Verbrenner.

Bei mir entsteht da nur ein  :icon_wp-question:

Ich würde zwar auch eher einen VW kaufen als Fiat. Die finde ich fast noch dreister, aber da sollten wir erstmal vor unsere eigene Tür kehren und das was hier läuft, macht mich in Bezug auf das geliebte Vaterland leider nicht stolz.
  • Zuletzt geändert: 10. Juni 2017, 12:46 von MGLX
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • Tekpoint
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #20
Absolute Richtig hab ich ja auch nicht gesagt und nein das ist kein Freifahrtschein für VW AG. Aber langsam nervig als würde NUR VW betrügen. Es ist kein VW Problem ein Verbrennugnsmotorproblem !!!
Man muss das Kind auch bei Namen mal nennen jetzt.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #21
So wie ich das sehe, ist das ein Lobby/Firmen-Problem, aber das mag jeder für sich selbst entscheiden.
Andere Firmen haben vernünftige und "relativ" saubere Antriebskonzepte präsentiert und serienreif gemacht.

Man könnte das Problem auch weit auffächern und die Grundidee der Individualitätsmobilität in Frage stellen, aber der Verbrenner wird für viele Leute die derzeit und auch in ein paar Jahren noch die einzige Möglichkeit dieser Form der Mobilität darstellen.

Ich denke, da sollte man sich schon erlauben zu filtern und nicht alles in den gleichen Sack zu stecken.
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • Smejko
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #22
VW und der Abgasskandal: Unwissenheit zieht nicht mehr als Ausrede

Zitat
Die SPIEGEL-Enthüllungen über die Abgasmanipulationen von Porsche rücken die Abgasaffäre beim VW-Konzern in eine neue Dimension. Jetzt kann wohl nicht mehr nur von Managementversagen die Rede sein. Es geht um mögliche Absicht.

 :icon_nicken:

  • swiesma
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #23
Mich nervt nicht dass VW beschissen hat, sondern wie die damit umgehen ;)

Arroganz 3000. Aus dem VW Haus kommt mir nix mehr vor die Tür, maximal ein Porsche, da mach ich ne Ausnahme :P
Für die Vernunft: Toyota Yaris Hybrid XP 13
Für den Spaß: BMW F87 M2 LCI
Verbrauch Yaris:
  Verbrauch BMW:

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #24
Kann doch nix passieren. Aufgekauft werden könnse nicht und wenns VW dreckig geht fließen Dank treuer Freunde in der Regierung ganz viele rettungseuros.
Von daher kann ich die Leck mich am Arsch Haltung verstehen.

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #25
Ist quasi genauso wie bei den Banken. Die können uns auch verarschen, abzocken, sich verzocken und bereichern wie sie wollen und werden immer wieder "von oben" gerettet und goutiert, da ja "systemrelevant". Nur regt sich da komischerweise niemand von den Abgezockten drüber auf.

Gruß Der Oppa
Jetta Hybrid seit 03/2014  &  68.000km (70.000km)
e-Golf seit 12/2016  &  25.000km (40.000km)

*** Wie lang eine Minute ist, hängt davon ab, ob man AUF dem Klo sitzt oder DAVOR wartet ***

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #26
Hm, mich persönlich regt das schon auf, aber ohne Bank geht es leider schlecht...  ;D
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #27
Ich schrieb ja auch nicht "alle Banken abschaffen"  ;)
Wenn man aber einige der Zockerbanken hätte krachend in Insolvenz gehen lassen, wäre das ein wirksamer Warnschuß der Politik für die Wirtschaft gewesen und es wären immer noch genügend seriöse Banken übrig geblieben - falls es sowas tatsächlich gibt.
Dies hätte allerdings eine Wirtschafts- und Systemkrise ungeahnten Ausmaßes ausgelöst und musste deshalb nach Lesart "von oben" unbedingt vermieden werden. Hat dann allerdings mit Marktwirtschaft nicht mehr soviel zu tun...
So ähnlich war das sicherlich auch von @bakerman23 gemeint, dass man VW halt aufgrund der Verflechtung mit dem Land Niedersachsen und der Bedeutung für die deutsche Wirtschaft insgesamt schon irgendwie erhalten wird.
Allerdings kann von "dreckig gehen" derzeit eigentlich keine Rede sein, die verkaufen immernoch seehr viele Autos, selbst wenn der Dieselanteil nun (endlich) zurückgeht. Und mit dem geupdateten eGolf, der anders als Ampera-e, Tesla Model3 usw. auch lieferbar ist, ist VW auch im Zukunftsbereich schon ganz gut aufgestellt.

Gruß Der Oppa
Jetta Hybrid seit 03/2014  &  68.000km (70.000km)
e-Golf seit 12/2016  &  25.000km (40.000km)

*** Wie lang eine Minute ist, hängt davon ab, ob man AUF dem Klo sitzt oder DAVOR wartet ***

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #28
Ah, ich meinte auch eher, ohne Bank geht es für mich leider nicht.

Ich finde das ebenso grotesk, was da getrieben wird. Das macht schon sehr nachdenklich.
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • Tekpoint
  • [*]
Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern
Antwort #29
Mich nervt nicht dass VW beschissen hat, sondern wie die damit umgehen ;)

Danke den Skandal ist das ja endlich mal aufgekommen wie Schmutzig alle Verbrennungsmotoren sind und die Elektromobilität bekommt ein neuen Schub, was man sehr merkt ja und wie wie Hersteller ihre Verbrenner einstellen wie Volo, Hyundai/Kia oder Toyota
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind