Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig? (14170-mal gelesen) - Thema abgeleitet von Die Zeit läuft - Auto...

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #15
Wegen 10 km/h weniger :-/ ich weiß ja nicht.

Reisen statt Rasen - Ich fahre nicht nach Tacho, ich fahre nach Ecometer

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #16
Wenns "nur" 10 sind, dann kannste die ja auch fahren. ;)

Ganz ehrlich, ich bin auch eher zum Cruiser geworden, will die Leute aber auch nicht unnötig aufhalten. Da der Tacho noch ein bisschen mehr anzeigt, warste da eher mit knapp ueber 80 unterwegs und das muss wirklich nicht sein.
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • swiesma
  • [*]
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #17
Hat doch nix mit Krawall zu tun?
Wenn ich so Kandidaten sehe, die 25 Autos und 3 LKWs hinter sich herziehen weil se mit 85 -90 über die Landstraße gurken muss ich mich halt schon fragen. Ich persönlich hätte da ein schlechtes Gewissen dass ich den Menschen hinter mir tierisch auf die E*er gehe.

Es heißt nicht umsonst:
Was ist der Unterschied zwischen einer Schlange und einem Stau?
Beim Stau ist das A*schloch vorne!

;)

Noch dazu provoziert man so riskante Überholmanöver weiter hinten.
Wenn es Nass ist, Kurven da sind, Fahranfänger, etc. - ok! Kein Problem!
Aber wenn jemand, um 0.3 Liter zu sparen, rum schleicht - da bekomm ich nen Schreianfall :)
Für die Vernunft: Toyota Yaris Hybrid XP 13
Für den Spaß: BMW F87 M2 LCI
Verbrauch Yaris:
  Verbrauch BMW:

  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #18
Jemandem aus dem Auto ziehen = Krawall... Oder wolltest du den zu nem Kaffee einladen?  :-D

Dass man sich ärgert kann ich ja verstehen, geht mir bei Schleichern ja manchmal genauso. Aber hier wird Prügel in Aussicht gestellt, weil jemand 10 km/h langsamer fährt. Sorry, not funny.
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!

Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #19
Es mögen "nur" 10 km/h sein. Auf dem eigenen Tacho.

Wie schon gesagt, das sind evtl. nur noch 85 km/h auf dem Tacho der Nachfahrenden. Es schafft Ärger und Frust. Und dann machen die Leute unüberlegte und gefährliche Sachen. Obwohl es eigentlich schwachsinnig und unnötig sind. Aber wir sind alle nur Menschen und oftmals recht grundlos viel zu aggressiv.

Es zieht einen Rattenschwanz nach sich und damit meine ich nicht nur den Stau hinter dem "Schleicher".
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #20
Ich denke, Knauser hat jetzt gelernt, in Zukunft nicht mehr zu verraten, dass er etwas langsamer fährt als alle anderen wollen dass er fährt.  ;)
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!

  • swiesma
  • [*]
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #21
@Jorin Das ist doch nur ne Redensart. Ich bin auch gegen körperliche Gewalt - auch wenns manche verdient hätten :) :p
Für die Vernunft: Toyota Yaris Hybrid XP 13
Für den Spaß: BMW F87 M2 LCI
Verbrauch Yaris:
  Verbrauch BMW:

Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #22
Ach komm, ist doch eine ganz friedliche Diskussion. Und Knauser hat ein bißchen was von einem Fahranfänger (wirklich nicht böse gemeint). Da ist es nicht verkehrt etwas von den eigenen Praxiserfahrungen weiter zu geben. Ich denke und hoffe das kann ihm helfen stressfreier durch den Verkehr zu kommen und von anderen Verkehrsteilnehmern mehr akzeptiert zu werden.
Wir Kleinwagenfahrer sind doch eh immer Opfer, zusätzliche Aggressionen uns gegenüber sind da nicht von Vorteil. Ich weiß wirklich wovon ich da spreche.

85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #23
Wenn es Nass ist, Kurven da sind, Fahranfänger, etc. - ok! Kein Problem!
Aber wenn jemand, um 0.3 Liter zu sparen, rum schleicht - da bekomm ich nen Schreianfall :)
Woher willst du als z.B. 25. Auto wissen weshalb vor dir einer eben nicht die 100km/h fährt :icon_wp-question:
Da gibt es auch noch ein paar andere Gründe warum das so ist.
Vielleicht solltest du auch mal daran denken, was die STVO theoretisch zu LKWs auf Landstraßen bereithält :besserwisser:

Das Thema hatten wir hier schon mal: Link


Auris Touring Sports Hybrid

 

  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #24
Das Thema hatten wir hier schon mal: Link

Tatsache. Und weil dieses Thema sowieso zu keinem endgültigen Ende kommen wird, sollten wir es damit bewenden lassen und den Thread wieder an Knauser übergeben.
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!

Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #25
Wer auf ner gut ausgebauten Land-/Bundesstraße statt 100km/h mit 90 rum krebst und dabei ne Schlange an Autos hinter sich her zieht.... der gehört ausm Auto gezogen ;-P

Ich freu mich schon darauf, wenn du mal hinter mir fährst. ;D :P

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #26
Man muss ja auch nicht jeden Mist mitmachen.

Habe auch schonmal ne wütende Schlange hinter mir hergezogen, aber mit 65 bei 50. Ende vom Lied, bin geblitzt worden, durfte 15€ für die Ungeduld anderer zahlen.

Auch auf der A59, wo sich auch kaum einer an die vorgeschriebenen 80 hält, ordne ich mich einfach rechts ein und schwimme mit. Wenn ich nach Tacho 80 fahren würde, was dann in etwa 73 wären, hätte ich die ganzen LKWs im Nacken.

Das ist auch das Schwere am Straßenverkehr: Man muss irgendwie einen smarten Kompromiss aus Regeln und Regeln brechen finden. Nicht weil es logisch ist, sondern weil man sich im irrationalen sozialen Netzwerk befindet und sich irgendwie dem Fluss anpassen muss.

Philosophisch gesehen: Die einen sind der Meinung, sie müssten 10km/h schneller fahren, die anderen 10km/h langsamer. Unterm Strich ist beides eine Abweichung von 10km/h. Das eine hat eine theoretische Zeitersparnis, das andere ist Ressourcen schonender. Wer hat Recht? Niemand.^^ Der gemeinsame Nenner ist die Geschwindigkeitsbegrenzung, und da habe ich schon in der Fahrschule gelernt, dass man die zum Wohle aller ausnutzen sollte. ;)
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • swiesma
  • [*]
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #27
Ich freu mich schon darauf, wenn du mal hinter mir fährst. ;D :P

Das wird nicht lange der Fall sein, da reicht sogar der Hybrid für locker ;)
Aber lassen wir das.
Für die Vernunft: Toyota Yaris Hybrid XP 13
Für den Spaß: BMW F87 M2 LCI
Verbrauch Yaris:
  Verbrauch BMW:

Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #28
>sondern weil man sich im irrationalen sozialen Netzwerk befindet und sich irgendwie dem Fluss anpassen muss.
Ist gefährlich, wie man aus der deutschen Geschichte weiß - jetzt mal extrapoliert.Deshalb am besten den Druck diverser Drücker ignorieren. Man sieht aber, wie einfach manipulierbar der Mensch in Gruppen ist.

  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Antw.: Zu schnell? Zu langsam? Gerade richtig?
Antwort #29
Deshalb am besten den Druck diverser Drücker ignorieren.

Mein Paps, Gott hab ihn selig, wurde bei solchen Dränglern vor dem Herrn immer automatisch langsamer...  :-P  :-D
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!