Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Spritverbrauch senken (24675-mal gelesen)

bakerman23 und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #15
Ich versuche auf der BAB die Nadel vom Eco Meter immer in dem Bereich nach der hälfte des Eco Bereichs zu halten  ;D (Siehe Markierung).

Dabei kommt eine Geschwindigkeit von 80-130 Km/h raus und ein verbrauch von 4 LHK.


  • Mad55
  • [*]
Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #16
120 km/h Tacho?

Dann liegst du bei 4,9-5,2l/100km mit Tendenz zur 4,9. Habe das mal recht konsequent von Paderborn nach Neunkirchen/Saar und zurück durchgezogen, als auf der Autobahn "nix" los war. Einfach Tempomat an und gut. Natürlich die Geschwindigkeitslimits beachtet.

Habe jeweils bei Start in PB, Ankunft in NK und Ankunft zurück in PB absolut vollgetankt (Sprit stand schon im Einfüllstutzen). Hoffe das hilft dir beim Abschätzen.
Automobile Historie: Citroen BX 14 RE -> Golf 4 1.4 -> Opel Corsa B: Edition World Cup Cool -> Toyota Yaris Hybrid: Life (-> bald: Lexus IS 300h: Luxury Line)

Wer weiter geht, als sein Wagen lang ist, ist ein Jogger. Darum fuhr ich gerne Kleinwagen!

  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #17
Gleiche Reifen, gleicher Luftdruck, gleiche Windverhältnisse und Temperaturen, gleiche Zuladung, gleicher Asphalt? Ich mein ja nur...  :icon_daumendreh2:  ;)
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!

Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #18
Die 120 fahre ich laut Tacho.
Wenn sich das auf der Autobahn bei maximum 4,9 einpendelt wäre das schon OK.
Eco und Tempomat sollen das für mich übernehmen.

Ich lese des öfteren Gasgeben bei 75 % und dann Tempo halten wäre das Effektivste.
Wo in etwa liegt dann das Eco Meter?

Yaris Hybrid Edition-S

  • Knauser
  • [*]
Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #19
Ich versuche auf der BAB die Nadel vom Eco Meter immer in dem Bereich nach der hälfte des Eco Bereichs zu halten  ;D (Siehe Markierung).

Dabei kommt eine Geschwindigkeit von 80-130 Km/h raus und ein verbrauch von 4 LHK.


Danke. Wenn ich mein Auto in ein paar Wochen hole muss ich Ca. 400 km fahren. Da werde ich dann mal genau das was du machst ausprobieren. Bin gespannt auf meine 1. Tankfüllung.

Reisen statt Rasen - Ich fahre nicht nach Tacho, ich fahre nach Ecometer

Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #20
Mir wäre das zu Anstrengend ständig darauf zu achten, immer in dem Bereich zu bleiben.
Und bei 80 bis 130 kann man immer wieder dieselben LKWs überholen.  ;D
Zum Sparen ansonsten eine super Idee. Vielleicht mal nachts wenn auf der Autobahn nichts los ist.

Auch wenn wir immer über die Holländer schimpfen.
In keinem anderen mir bekannten Land kann man so schön mit Tempomat fahren.
Hier in Deutschland ist man immer am Nachjustieren, Überholen oder Tempomat zeitweise ab und wieder einschalten.
Yaris Hybrid Edition-S

Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #21
Dann fahr mal nach Skandinavien!
Auris Touring Sports Hybrid

 

Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #22
Mit Tempomat steigt mein Verbrauch übrigens um 0,5 LHK.


Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #23
Ich kann mir schon vorstellen, dass der Tempomat mehr verbraucht, wenn man sonst eine Fahrweise hat, wie BennJ sie beschrieben hat.
Weil man bei Bergen nicht beschleunigt, sondern ein niedrigeres Tempo hat.

Ausserdem bremst der Tempomat wenn es bergab geht. Da geht auch nochmal Energie verloren, die man beim nächsten Bergaufstück gebrauchen könnte.

Ich fahre den Tempomat im ECO Modus. Da lässt der bergab auch mal ein etwas höheres Tempo zu als eingestellt.

Bei einer Fahrweise, bei der ich versuche, immer das Tempo zu halten und nicht das Gaspedal, dürfte aber eigentlich der Tempomat nicht mehr verbrauchen.
Yaris Hybrid Edition-S

Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #24
Ich fahr auch nur im ECO Modus. Hatte nur das Gefühl, dass dem Tempomat das total egal ist. Werde ich mal testen :)


Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #25
16,94 l habe ich getankt was dann 6,1 l auf 100km macht.
Halte ich für die erste Tankfüllung, bei der Du das ein oder andere probierst, ganz normal. Bei meinem waren es bei erster Tankfüllung 5,5l, aber ohne Autobahnfahrten. Ich denke Deine Tests mit 160 km/h sowie längere Zeit bei 120 km/h haben Dir den Schnitt kaputt gemacht.
Wie komme ich mit dem Hybriden weiter runter ? Möchte die 4,5 l erreichen mit moderater Fahrweise.
Im Sommer bekommst Du das ohne Probleme hin, in dem Du auf der Autobahn die Geschwindigkeit auf 100 km/h Tacho beschränkst. Und ganz wichtig: Auf der Autobahn möglichst wenig beschleunigen und verzögern.
Im Winter hast Du je nach Stracke und abhängig davon, ob Dein Auto drinnen oder draußen parkt maximal 1 l mehr.


Den geringsten Verbrauch habe ich, wenn statt über Autobahn über die Dörfer fahre, bei der es teilweise auch mit 30 km/h oder 50 km/h geht. Das es hier mehr Höhenunterschiede gibt, stört beim Verbrauch nicht.

Evtl. änderst Du also auch Deine Fahrstrecke.

Der Yaris Hybrid hat einen hohen Luftwiderstand. Über 100 km/h steigt der Verbrauch stark. Für die Autobahn würde ich auch empfehlen den Yaris Hybrid zu verkaufen und zum selben Preis einen gebrauchten Prius 3 empfehlen. Der hat einen besseren Cw-Wert und verbraucht im Winter dank Abgaswärmerückführung (EHR) weniger (hat der Yaris Hybrid nicht). Das Angebot von gebrauchten Prius 3 ist nach dem Erscheinen des Prius 4 m.E. sehr gut.

Bei meinem Yaris-Hybrid habe ich übrigens gemäß Spritmonitor keinen unterschiedlichen Verbrauch nach 2000km feststellen können. Ich glaube daher nicht an die Theorie, dass sich der Yaris Hybrid nach 2000 km anders verhält.
  • Zuletzt geändert: 21. Juli 2016, 10:14 von Hybis

  • hybbi56
  • [*]
Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #26
Hallo Holger,
m.M. zum Tempomat. Selbst in unserer nur leicht hügeligen Gegend hab ich ihn mir abgewöhnt.
Er fährt halt stur nach eingestellten km/h, unabhängig von der Drehzahll. Ich beweg mich lieber in einem für meine Ohren angenehmen Drehzahlbereich und für meinen Geldbeutel akzeptablen Spritverbrauch. Deshalb hab ich mir relativ schnell ein kleines HUD zugelegt. Da seh ich sowohl Verbrauch, als auch GPS-Geschwindigkeit sowie Drehzahl. Nach kurzer Eingewöhnung kannst du die Tachoeinheit eigentlich abdecken, denn du ignorierst sie sowieso. Nur das "ECOmeter" ist weiterhin interessant.
Die 80€ waren für mich eine sehr sinnvolle Investition. Das Teil steht bei mir ganz links vorne, Kabel ist links seitlich an der Armaturenabdeckung entlang eingeklemmt, und verläuft entlang der Fahrertür runter bis zur OBD-Buchse, wo es dann angeschlossen ist. Das HUD selbst steht auf einer kleinen Gummimatte auf der Abdeckung und ...nein... da rutscht nix rum, weder die Matte noch das HUD. Ebenso die Spiegelfolie, die auf die Frontscheibe leicht befeuchtet aufgestrichen wird. Für mich war der Kauf dieses Teils eine der besten Entscheidungen in meinem Autofahrerleben. Unser relativ hoher Verbrauch von 4,8L kommt durch 2-3 km-Kurzstrecken unter der Woche zustande. Auf längeren Strecken liegt der Verbrauch eher bei 4 oder leicht darüber. Alles im ECO-Mode. Falls du dich für so ein Teil entscheidest, dann bitte beachte, daß es Teile gibt, die sich nach dem ersten Stillstand des Verbrenners abschalten und danach nicht wieder ein. Also absolut ungeeignet für einen Hybriden.

Gruß hybbi56
  • Zuletzt geändert: 21. Juli 2016, 10:41 von hybbi56
Yaris Life HSD stahlblau + Komfortpack
AurisI Travel HSD schneeweiss

Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #27

Bei meinem Yaris-Hybrid habe ich übrigens gemäß Spritmonitor keinen unterschiedlichen Verbrauch nach 2000km feststellen können. Ich glaube daher nicht an die Theorie, dass sich der Yaris Hybrid nach 2000 km anders verhält.
Ich denke auch,dass sich nach 2000km eher das Verhalten der Fahrerin oder des Fahrers ändert . :-)
Bestes,
Marcel

Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #28
Evtl. änderst Du also auch Deine Fahrstrecke.

Der Yaris Hybrid hat einen hohen Luftwiderstand. Über 100 km/h steigt der Verbrauch stark. Für die Autobahn würde ich auch empfehlen den Yaris Hybrid zu verkaufen und zum selben Preis einen gebrauchten Prius 3 empfehlen. Der hat einen besseren Cw-Wert und verbraucht im Winter dank Abgaswärmerückführung (EHR) weniger (hat der Yaris Hybrid nicht). Das Angebot von gebrauchten Prius 3 ist nach dem Erscheinen des Prius 4 m.E. sehr gut.
Die alternative Fahrstrecke geht mitten durch Dortmund. Da würde ich jeden Tag 2 Mal lange im Stau stehen.

Wagen verkaufen ist keine alternative. Den habe ich erst 5 Tage. Die Abgaswärmerückgewinnung hat der Facelift aber drin und Luftwiderstandsmäßig wurde auch nochmal dran gearbeitet. Ich denke ich muss mich damit abfinden meine Reisegeschwindigkeit von 130 auf 120 zu reduzieren. Dann ist der Yaris auch noch schön leise, falls es nicht gerade bergauf geht. Ich habe das Gefühl, dass der Verbrauch auch schon von 6l auf 5l geht. Das sehe ich dann nächste Woche, wenn ich wieder tanken muss.
Yaris Hybrid Edition-S

  • hybbi56
  • [*]
Antw.: Spritverbrauch senken
Antwort #29
Die Abgaswärmerückgewinnung hat der Facelift aber drin ...
Bist du dir da sicher oder ist da eher der Wunsch der Vater des Gedankens?  ::)

Gruß hybbi56
Yaris Life HSD stahlblau + Komfortpack
AurisI Travel HSD schneeweiss