Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung (501-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
n'Abend in die Runde,

man liest ja recht viel über Diebstähle modernerer Autos mit keyless-Start, wo unser Auris auch zugehört. keyless-go hat er noch nicht, aber falls jemand das Signal der FB aufnimmt, isser wech.

ich las hier im Forum was über diverse mechanische Blockaden. Ich kenne sowas von früher.
Da wir demnächst nach Berlin fahren und auch mal nach NL und im Frühjahr nach Südfranzösien, frag ich mich, ob sowas mechanisches Sinn macht.

desweiteren frage ich mich, ob ich einfach die Batterie aus der FB nehmen kann/soll und den Wagen mechanisch öffnen. Reicht es dann aus, die FB an den Startknopf zu halten? nicht das der Wagen dann irgendwann sich total verweigert und nicht mehr gestartet werden kann.

ist denn beim Verschließen mit FB eine Wegfahrsperre aktiv, die auch per Schlüssel funktioniert?

Fragen über Fragen... :-/
Grüße aus dem Münsterland, Berti :)

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #1
Dein Auris ist Bj.2012 und hat fast 100.000km auf der Uhr.
Das sollte Diebstahlschutz genug sein. :-D  :-[

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #2
die Laufleistung sieht man aber nicht von außen ;) und der Wagen ist sicher immer noch attraktiv....
Grüße aus dem Münsterland, Berti :)

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #3
Es reicht, dass man sieht, dass es das alte Auris 1-Modell ist. Den wird kaum jemand stehlen.
Mach Dir keine Sorgen.

Ich mach mir auch keine Sorgen, um Keyless Go bei meinem 2014er Yaris Hybrid. Den klaut auch keiner mehr.

Gemäß meiner Infos wird der Diebstahl bei Keyless Go hauptsächlich als Auftragsdiebstahl praktiziert. Wenn also jemand beispielsweise einen besonders gut ausgestatteten neuen BMW M5 mit xDrive will.
  • Zuletzt geändert: 19. Juli 2017, 20:11 von Yaris- und 225xe-Fahrer

  • Chefkeks
  • [*]
Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #4
@Knauser  hat eine Pedalsperre für seinen Yaris und kann sicherlich was dazu berichten  ;)

Ansonsten ist mir jetzt nicht bekannt, ob beim Auris 1, ähnlich wie beim Yaris HSD, die Keyless Funktion übers Einstellung-Menü im Fahrzeug übergangsweise deaktiviert werden kann  :-/
Wenn ja, dann wäre das vielleicht auch eine Option.

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #5
Knauser hat aber auch einen nagelneuen Yaris Hybrid, der phantastische Verbrauchswerte hat. Da lohnt auch ein Auftragsdiebstahl. Der Yaris kommt dann in ein Underground-Museum eines russischen Oligarchen! ;-=

An Knausers Stelle würde ich mir auch große Sorgen um einen Diebstahl seines Yaris Hybrid machen ;-)

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #6
Generell ist eine mechanische und sichtbare Sperre immer eine gute Idee. Denn alles was den Aufwand und den Zeitfaktor für den Dieb auch nur ein bißchen erhöht, kann bereits abschreckend wirken.
Denn wenn man nicht gerade ein Spezialmodell fährt, gibt es immer einen vergleichbaren Wagen, der sich schneller und leichter knacken lässt.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




  • Mombi
  • [*]
Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #7
Du könntest Dir auch eine Parkkralle kaufen und so Dein Auto sichern.

Theoretisch könntest Du dann sogar alle 4 Räder sichern.

Und Ja, der Vorschlag war ernst gemeint....
...obwohl ich auch nicht glaube das Dein Auto sehr Diebstahlgefährdet ist...
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

  • Knauser
  • [*]
Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #8
Ich habe dieses Thema irgendwie nicht gesehen. :-/

Ich habe immer noch das hier: in Gebrauch:
Bullock 146142 Universal-Diebstahlsicherung mit Automatik Bullock 146142 Universal-Diebstahlsicherung mit Automatik: Amazon.de: Auto

Meine sieht noch etwas anders aus. Wird jeden Tag benutzt. Mein Yaris ist noch da.

Warum nichts mit Lenkrad?
Weil, man da einfach das Lenkrad aufsägt und weg ist man, Bolzenschneider geht noch schneller.
Neues Lenkrad kostet einen Bruchteil und ist einfach zu beschaffen.

Unten an den Pedalen kommt man aber mit Werkzeug schlecht ran.
Erst habe ich immer gedacht das wäre so gedacht, dass man den Gangwählhebel nicht betätigen kann.
Mittlerweile, da ich es hin und wieder selbst vergesse weiß ich "das hindert am bremsen".
Also man kann schon den Ganghebel einlegen, spätestens wenn man aber die Bremse treten möchte, da geht nichts mehr.

Der Dieb bekommt also das Auto auf, merkt noch nichts
Dann schaltet er die Wegfahrsperre frei, merkt immer noch nichts
Schaltet auf Ready, legt den Gang ein, spätestens wenn der jetzt die Bremse treten will, schei...X was ist das denn!
Da hat der schon so viel Zeit verplempert.

Und mit Werkzeug da unten rum hangtieren, die Arbeit macht sich keiner.

Dann habe ich nur die Comfort Ausstattung, Modell aus 2016, 40.000 km runter, dass Auto ist jeden Tag unterwegs, wird nur 2x im Jahr gewaschen.

Ich sehe es wie beim Fahrrad.
Gute Pflege der Kette, Reifen, Bremsen, dass ist wichtig. Putzen macht es nur Attraktiv für Diebe.
Am besten unfachmännisch umlackieren und dann klaut es auch keiner mehr. Nun gut, dass würde ich mit dem Auto nicht machen. :-D aber mit dem Fahrrad habe ich es gemacht. Bei Autos könnte das tatsächlich helfen. So weiß mit schwarzen Punkten ;-D

Reisen statt Rasen - Ich fahre nicht nach Tacho, ich fahre nach Ecometer

  • Paul!
  • [*]
Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #9
Poooorrrr; Knauser ich bewundere Dich. Du schreibst jedes mal irre lange Beiträge uns davon schon über 1000. Und dann noch wohl mit dem iPad. Mann, wie schaffst Du das blos neben Deiner Berufstätigkeit. So pö a pö wie ich schreibe, hätte ich kein Familienleben mehr und ins Bett käme ich auch nicht. Ich müßte glatt auch noch wärend der Arbeitszeit schreiben. Ups, aber das ist bei Dir ja sicher nicht drin.

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #10
Ganz ehrlich, in Berlin fällt dein Auris 1 nicht auf, bis auf das Kennzeichen. :-D
Hybride, auch neueren Datums fahren hier zu Hauf rum.
Bau irgendwo einen verdeckten Start/Stopp Schalter ein und gut is. Hatte das mal bei nem Vorführwagen. War als Sitzheizungsschalter am Sitz dran. Beim Einschalten, wunderte ich mich, dass der Sitz nicht warm wurde... nur aus bekommen hatte ich die Kiste dann nicht sofort.....
Der Trick verrät sich aber durch das fehlende grün im Start/Stopp Schalter, wenn man auf die Bremse tritt.
Außerdem ist nix von außen zu sehen, wenn Du also eher abschrecken willst, dann nimm etwas offensichtliches - eine externe Radkralle . wie sie hier jeder VW Bus hat.

@Knauser: wie geht der Wagen in Ready, wenn das Bremspedal nicht gedrückt werden kann?
  • Zuletzt geändert: 27. Januar 2018, 23:03 von Mittelblock
Zweitfahrzeug: Dürkopp M10 BJ '37~3l/100km
Lexus CT200hToyota CT200h+ ;-)

  • Knauser
  • [*]
Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #11
Das schreiben mit dem iPad/iPhone dauert zwar seine Zeit. Dank Wortvorschlägen (die funktionieren) geht das aber schneller als ihr denkt. Und ja ich schreibe fast ausschließlich auf diesen Geräten. Gebt mir bloß keine Tastatur. Ich schreibe 10 Finger blind. Wisst ihr was das für Romane werden könnten :-D :-[

Meinen Yaris Hybrid in Ready schalten ;
Zündschlüssel ins Schloss
Kurz drehen: Radio und Lüftung an
Weiter drehen: Ready

Ich brauche die Bremse nur für den Fahrstufenhebel

Reisen statt Rasen - Ich fahre nicht nach Tacho, ich fahre nach Ecometer

  • pe57
  • [*]
Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #12
Klar, halt ohne Keyless  ;) .
Grüße Pit

Yaris HSD Edition-S

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #13
 :-/ Zündschlüssel?  Was ist das denn? :icon_no_sad:
Zweitfahrzeug: Dürkopp M10 BJ '37~3l/100km
Lexus CT200hToyota CT200h+ ;-)

Antw.: Lenkradsperre oder ähnliches in der Überlegung
Antwort #14
Ich glaube seit Juli wird Bert wohl eine Lösung gefunden haben.