Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Rostvorsorge erforderlich? (489-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Rostvorsorge erforderlich?
Anbei ein paar Bilder, die ich gestern unter meinem Yaris gemacht habe. Was meint ihr, ist Rostvorsorge sinnvoll? Gerade am Bereich der Radaufhängung (?) ist recht viel braun zu sehen.

Was könnte man dort vorn eigentlich als Rostvorsorge aufbringen? Die Werkstatt meinte etwas von "einsprühen" (Teroson WX350, wachsähnliches Zeug), aber nicht im Bereich der Bremsen, des Motors, oder des Auspuffs.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Rostvorsorge erforderlich?
Antwort #1
Meiner wird jetzt 5 Jahre alt. Beim letzten TÜV kein Anzeichen von Rost. Die sprüh Methode ist eh für'n Popo und dient eher dem Geldbeutel der Werkstatt.
Es gibt bessere aber Recht kostenintensive Varianten.
Um also die threadfrage zu beantworten, nein es ist nicht nötig.

Antw.: Rostvorsorge erforderlich?
Antwort #2
Danke für deine Antwort. Welche Sprühmethode ist für'n Popo? Was wären die Alternativen? Mike Sanders?
  • Zuletzt geändert: 14. Oktober 2017, 13:06 von bgl-tom
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Rostvorsorge erforderlich?
Antwort #3
Gute Frage. R.b. hat hier mal was gemacht. Musste hier mal im Forum suchen. Kann aber sein, das es das war.

  • Bert B.
  • [*]
Antw.: Rostvorsorge erforderlich?
Antwort #4
so ähnlich sieht unser Auris auch aus von unten. da sollte aber erstmal nix passieren......hoffe ich
Grüße aus dem Münsterland, Berti :)

  • Mombi
  • [*]
Antw.: Rostvorsorge erforderlich?
Antwort #5
Ich habe mal einen bekannten gefragt der Lackierer ist.
Seine Aussage:
Karrosseriemäßig gibt es bei den Toyotas keine Auffälligkeiten. Die sind eher besser als manche anderen.

Das lässt ja mal hoffen.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein