Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Fensterheber Sperrtaste (288-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Fensterheber Sperrtaste
Eigentlich ist es nur peinlich, aber trotzdem möchte ich meine Erfahrung hier doch schnell teilen.  :-[

Seit Mittwoch ging mein rechter Fensterheber nicht mehr. Zuerst dachte ich vielleicht hilft ja ein Neustart. Negativ.

Deswegen habe ich mich in der Mittagspause auf Problem Suche begeben.

Zuerst mal schauen ob kräftige Unterstützung an der Scheibe was bring. Negativ, da bewegt sich nichts.
Also mal Fehlerspeicher auslesen: Negativ  :'(

Ach so, klar. Sicherung vielleicht. Hmm, wo sind die eigentlich.  :-/

Handbuch aus dem Kofferraum holen.  :icon_buch:  Es gibt welche im Motorraum und unter dem Armaturenbrett. Die für Fensterheber sind an letztgenannter Stelle. Aber aus der Beschreibung wurde ich nicht schlau und konnte keine Sicherungen finden. Mist.  :icon_rtfm:

Aber was soll's, ab in den Fußraum. Irgendwo da untern sollen sie sein.  Noch bin ich gelenkig genug für solche Aktionen. Dann doch etwas gefunden wo Sicherungen drauf abgebildet sind. Nur wie kommt man da dran? Da muss doch irgendwo eine Blende sein damit man da von Vorne an die Sicherungen kommt. Aber da ist nix.  :icon_no_sad:
Dann habe ich doch glatt durch Zufall den Deckel des Sicherungskästchens abbekommen nachdem ich an dem Kasten gerüttelt hatte.  :icon_freu-dance:

Also wo sind die Sicherungen? Wenn man im Fußraum liegt und dann nach oben schaut dann kann man die winzigen Sicherungen nach entfernen des kleinen Deckels sehen.  ;)

In Anbetracht der Tatsache das ich keine Ersatz Sicherungen habe und laut Handbuch 5 Sicherungen mit den Fensterhebern zu tun haben (und ich eh nicht wüsste wie ich die kleinen Dinger da raus und hinterher wieder rein bekommen soll) habe ich an dieser Stelle beschlossen dann doch in die Werkstatt zu fahren.  :icon_helpnew:

Aber es hat mir doch keine Ruhe gelassen. Also noch mal schnell Google befragt ob es denn nicht möglich ist die genaue Sicherung zu identifizieren.  :icon_computer:  Dann könnte ich wenigstens mal schauen ob die wirklich kaputt ist.

Und was finde ich da sofort als Schlagwort? Fensterheber Sperrtaste. Umgangssprachlich auch Kindersicherung genannt.  ???

Ne, oder?  :icon_daumendreh2:  Also nochmal raus zum Auto.

Bingo!  :icon_doh:

Geht wieder.  :applaus:

Aber ich bin nicht alleine, noch so manch anderer hat dieses Kunststück vollbracht. Vielleicht erspart es ja dem einen oder anderen diese Odyssee wenn er das hier gelesen hat.  :icon_dafuer:

Antw.: Fensterheber Sperrtaste
Antwort #1
Der Klassiker.  ;D ;D
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




  • Mombi
  • [*]
Antw.: Fensterheber Sperrtaste
Antwort #2
Zumindest warst Du nicht in der Werkstatt mit dem Problem. Das wäre dann doch etwas peinlich geworden :D.

@hungryeinstein  Der Klassiker neben dem "kill schalter" am Motorrad.
Habe auch schon ein paarmal welche gesehen die versuchen Ihr Motorrad Anzukicken / zu Starten und der Killschalter war auf Off.
  • Zuletzt geändert: 13. Oktober 2017, 13:59 von Mombi

  • Hugo
  • [*]
Antw.: Fensterheber Sperrtaste
Antwort #3
Das mit den Mopped-Killschalter ist allerdings meist nicht selbstverschuldet.  ;)
Oftmals haben irgendwelche Scherzkekse den gern mal auf "off" gestellt.  :-(
Gern wird auch versucht, dann wieder eigenes "Augenblicksversagen", mit ausgeklappten Seitenständer oder eingelegtem Gang zu starten... :icon_doh:
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.

  • bgl-tom
  • [*]
Antw.: Fensterheber Sperrtaste
Antwort #4
Ehrlich? Wer das implementiert und abgenommen hat, muss wohl im Vollrausch gewesen sein. Dass man als Fahrer nicht mal mehr das/die anderen Fenster bedienen kann, ist wirklich voll krank. Kenne ich von VW & Co nicht so.
"Trinkt nicht, raucht nicht, fährt Hybrid." ::)

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Fensterheber Sperrtaste
Antwort #5
@Mombi 

Ja, das kenne ich auch. ;D
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Fensterheber Sperrtaste
Antwort #6
Ehrlich? Wer das implementiert und abgenommen hat, muss wohl im Vollrausch gewesen sein. Dass man als Fahrer nicht mal mehr das/die anderen Fenster bedienen kann, ist wirklich voll krank. Kenne ich von VW & Co nicht so.

Stimmt, das ist wohl auch der Grund warum man nicht so direkt darauf kommt das es nur an diesem Schalter liegt. Ich kenne es auch nur so das der Fahrer alles trotzdem noch steuern kann.