Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Die Wiedererfindung des Latent-Wärmespeichers...  (208-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Hugo 
  • [*]
Die Wiedererfindung des Latent-Wärmespeichers...
  • Zuletzt geändert: 12. Oktober 2017, 16:43 von hungryeinstein
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.

  • TM
  • [*]
Antw.: Die Wiedererfindung des Lateten-Wärmespeichers...
Antwort #1
Jetzt kann man sich zwar drüber streiten, ob die km bzw. Minuten, die es dauert, bis der Kat betriebswarm ist, bezüglich der Umweltwirkung vergleichbar sind mit einer völligen Abschaltung der Abgasreinigung beim Diesel (8°C ist zu kalt, drum Motorschutz). Aber der Trend ist klar, ohne Verbrenner-Emissionen wird man wohl nur ohne Verbrennungsmotor fahren können.

  • Mombi
  • [*]
Antw.: Die Wiedererfindung des Lateten-Wärmespeichers...
Antwort #2
Einem Partikelfilter ist die Temperatur zum filtern egal. der funktioniert ab Start.
Ein Katalysator benötigt eine gewisse Betriebstemperatur damit der katalytische Prozess (an)läuft. Das ist ganz normal und Stand der Technik.

  • TM
  • [*]
Antw.: Die Wiedererfindung des Latent-Wärmespeichers...
Antwort #3
Der Wirkungsgrad einen DPF hängt u.A. vom Beladungszustand ab. Wird er über einen längeren Zeitraum nicht betriebwarm (Winter, Kurzstrecke) kann nicht regeneriert werden und der Wirkungsgrad ist im Keller. Direkt nach der Regenerierung liegt der Wirkungsgrad leider auch nur bei rund 60%. Aber sei's drum. Mir geht's darum, dass es m.E. jetzt nicht darauf ankommt die Abgase beim ICE (auf dem Prüfstand) um niedrige einstellige %te zu verbessern. Ich sehe die Dekarbonisierung der Individualmobilität als Ziel. Paris machen es vor.

  • Mombi
  • [*]
Antw.: Die Wiedererfindung des Latent-Wärmespeichers...
Antwort #4
Du redest hier von einem offenen System wie sie als Nachrüstlösung verbaut wurden.
Die serienmäßig verbauten sind geschlossen. Die filtern besser.

Aber ich gebe Dir recht: Autos (Fahrzeuge) mit ICE sind über kurz oder lang Auslaufmodelle.

  • KSR1
  • [*]
Antw.: Die Wiedererfindung des Latent-Wärmespeichers...
Antwort #5
Ein Prius 2 aus den USA mit zusätzlich nachgerüsteter elektrischer Heizung des Kat käme dem Optimum wohl schon ziemlich nah.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015