Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Aktionstag Elektromobilität in Stuttgart (69-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • juger 
  • [*]
Aktionstag Elektromobilität in Stuttgart
heute habe ich Aktionstag E-Mobilität in Stuttgart besucht (verknüpft mit International Electric Vehicle Symposium&Exhibition), Aktionstag Elektromobilität - Region Stuttgart, viele heutige Plug-in-Fahrzeuge, auch E-Scooter, Roller, E-bikes, fuel cell (Toyota, Honda, Mercedes) waren dort zu Probesitz und alle außer Tesla auch zur Probefahrt da. Tesla hat iwie nicht mitgemacht, auch ganz in der Nähe neu eröffnetes Tesla-Shop war geschlossen. Na ja, die haben jetzt tiefe Produktionsproblemme :ktz:.
Es ging um E-Mobilität massentauglich zu machen, zwei BW-Minister waren dabei, welche einige Projekte für Ladeinfrastruktur angekündigt haben. Ich habe viel gesehen, gehört, besprochen und 20-Min einen e-Golf probegefahren, welcher bei mir sehr positiven Eindruck hinterlassen hat.
Auch  konnte ich hören, dass es viele gute Projekte schon seit 5-8 Jahren gab's, wurden aber wegen Skepsis und dann niedrigem Ölpreis auf Eis gelegt - sonst wären wir heute schon weiter mit E-Mobilität.
Noch bemerkend, dass ein Renault-Vertreter hat sich ziemlich nachteilig über die Hybride geäußert- "alles doppelt, immer ein Motor zu viel, doppelte Wartung kann sich keiner leisten.." - also er plädierte für reine E-Autos, gleichzeitig kündigte aber, dass in 3 Jahren auch Hybride von Renault kommen. :-/ .
Einen E-Smart konnte man gewinnen und gleich nach Hause fahren- habe versucht - leider nur Pech...