Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014 (1711-mal gelesen) - Thema abgeleitet von Ford Mondeo Hybrid 2015

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • dirbyh
  • [*]
  • Co-Pilot
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #75
Danke Jan für die Zeit die Du investiert um uns solche Videos zu ermöglichen!
Es hat Spaß gemacht bei den Fahrten "dabei" zu sein und den Mondeo in Aktion zu erleben.
Wobei es erstaunlich ist wie niedrig der Zeitanteil mit laufendem Verbrenner ist.
Da ich mit dem Gedanken spiele HybridAssistenz im Auris zu installieren sind durch den Film schon einige Fragen geklärt.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, SG2, DAB

  • Mister MMT 
  • [*]
Versuche mit Pulse & Glide mit dem Mondeo H
Antwort #76
Ich bin dabei die Methode von Recumpence zu testen. Es kommt auf Folgendes an:

1. Der SOC der Batterie meistens über 50 % zu halten. Das heißt, den ICE zu starten, auch wenn das ACC oder man es nicht tun würde.
2. Beschleunigen mit etwa 35 HV-kW, höchstens 40. Der ICE lauft dabei sehr effizient (BSFC < 220 g/kW) und muss die Batterie nicht stark nachladen. Dies wird Pulse genannt.
3. Wenn die Wünschgeschwindigkeit (= etwa 5 km schneller als die Sollgeschwindigkeit) erreicht ist, entweder das Gaspedal so locker drücken, dass weniger als 1,0 EV-kW positiv (entladen) oder negativ (aufladen) abgefragt wird. Das ist fast gleich an fahren in N und wird "Glide" genannt. Sonnst, wenn der SOC deutlich über 50% liegt, und man weiß, dass es bald eine Gelegenheit gibt zu regenerieren, etwas mehr EV-kW abfragen, um die Geschwindigkeit zu behalten. Dies wird "Coasting" genannt.

Ich habe von einem meinen ersten Versuchen ein Video gemacht. Der Endverbrauch (4,12 l/100 km war für die gefahrenen Strecke sehr niedrig. Vielleicht 0,3 l/100 km als mit meiner normale Fahrweise.

https://youtu.be/JL5uvl0QMUg

BTW, in YT kann man ein Video bis zu 2x schneller anzeigen lassen.

Diese Fahrweise fragt aber wesentlich mehr Konzentration, und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es immer machen will.

Jan
  • Zuletzt geändert: 24. August 2017, 00:03 von Mister MMT
Ford Mondeo Hybrid



Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #77
Der Mondeo hat schon eine andere Charakteristik als der Auris.
Um den SOC Richtung 50% zu kriegen muss ich mich schon anstrengen.
Auch scheint mir die elektrische Leistung höher zu sein als beim Auris und er scheint auch mehr elektrisch zu fahren ( sagt einer dem Hybrid Assistant >40% EV anzeigt  :-[  )
Der Motor macht auch einen sehr effizienten Eindruck. Einen BSFC < 220 g/kW kriege ich nur selten hin. Meist ist der Motor im Bereich 230-250g/kW.
Schade das das mit den Farben im Leistungsbalken des Motors beim Mondeo nicht klappt (bei dir ist es immer gelb). Beim Auris schaffe ich gelb (High Efficiency) nur selten. Die Anzeige ist eher orange (Medium Efficiency).

Was hast du für eine Handyhalterung? Ich suche gerade eine.

BTW:
Es wäre schön wenn du die Fotos hier auf der Seite hochladen würdest.
Letztens hatte ich nur W-Lan mit schlechter Bandbreite. Da kam ich an die externen Bilder überhaupt nicht dran.
Auris Touring Sports Hybrid

 

  • Mister MMT 
  • [*]
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #78
@teilzeitstromer. Die hohe Effizienz des ICEs ist mit der Grund, dass ich auch mit ACC (adaptive cruise control) sehr gute Verbräuche erziele, obwohl der SOC der Batterie dann eher zwischen 41 % und 47 % schwankt. Ohne ACC ist P&G unterstützt von HA, wohl die effizienteste Art mit dem Mondeo zu fahren.

P&G fragt höchster Konzentration, ich finde manchmal auf Kosten der Sicherheit. Ich teste es noch ein paar Mal, werde aber wahrscheinlich beim fahren mit ACC (wo es geht) bleiben.

Die Halterung ist von Brodit. Sehr empfehlenswert.

Es gibt Hoffnung, dass es mit den Farben im Leistungsbalken des ICEs beim Mondeo auch klappen wird. Es gibt auch noch ein paar andere inaktiven Funktionen oder ungenauen Werte. Das HA Team arbeitet daran.

Ich habe es schon mit dem Hochladen von Photos probiert, konnte aber ihre Positionierung im Tekst nicht gut verwalten. Ich probiere es beim nächsten Mal nochmals.

Jan
Ford Mondeo Hybrid



  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #79
Ich habe es schon mit dem Hochladen von Photos probiert, konnte aber ihre Positionierung im Tekst nicht gut verwalten.

Hier habe ich das Vorgehen mal erklärt: Anhänge in Text einbinden - In Line Attachments. Sollten Fragen offen geblieben sein oder falls du noch Probleme damit hast, lass uns im dortigen Thread drüber reden und schauen, ob wir es zusammen hin bekommen.
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!

  • Mister MMT 
  • [*]
Mondeo Hybrid - Reifendruck auf 2,9 bar erhöht
Antwort #80
Ich habe gestern den Druck von den Hankook Ventus Prime3 215/60 R16 Sommerreifen von 2,4 auf 2,9 bar (42 psi) erhöht. Wie erwartet hat dies einen positiven Einfluss auf die Lenkung und Straßenlage.

Es gibt kaum Komforteinbusse, und der Mondeo scheint besser auszurollen. Darüberhinaus scheinen die Abrollgeräusche niedriger zu sein.

Das es nur positive Effekten gibt war für mich eine angenehme Überraschung.

Jan
  • Zuletzt geändert: 29. August 2017, 23:25 von Mister MMT
Ford Mondeo Hybrid



  • hybbi56
  • [*]
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #81
Hallo Jan

evtl. könnte ein ungleichmässiger Abrieb des Reifenprofils = schnellerer Verschleiß der Reifen auf Dauer ein Nachteil sein?!?

Gruß hybbi56
Yaris Life HSD stahlblau + Komfortpack
AurisI Travel HSD schneeweiss

  • Mister MMT 
  • [*]
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #82
Hallo hybbi56,

Ich werde es natürlich beobachten.

ptjones im C-Max Hybrid forum​ empfiehlt sogar 50 psi und erklärt gut weshalb. Er hatte schon 3 Reifensätze ohne ungleichen Verschleiß.

Auch meine Reifen vertragen 51 psi kalt. 42 psi sind deshalb ein Kompromiss.

Den Reifendruck erhöhen ist übrigens bei HSD Hybriden eine gängige Praxis. Es kann sein, dass bei bestimmten Modellen der Komfortverlust hier eine Grenze setzt. Das war so bei meinem Prius 2.

Jan
Ford Mondeo Hybrid



  • Bert B.
  • [*]
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #83
wenn der Reifendruck zu hoch ist, läuft der Reifen halt nur in der Mitte ab bzw am Rand wesentlich langsamer. er hat ja auch weniger Auflagefläche.
51 psi kalt ist aber nur bei maximaler Last sinnvoll. Jedoch der meist angegebene Druck ist meines Erachtens immer zu niedrig. Das liegt daran, das die Hersteller der Autos so einen Komfort vorgaukeln, den die Autos an sich nicht haben....weich federt halt besser (zumindest bis zu einem gewissen Rahmen)
Grüße aus dem Münsterland, Berti :)

Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #84
Bis 3bar sehe ich da bei Sommerreifen kein Problem.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass mehrere Jahre 205/55/16 mit bis zu 3bar sich absolut gleichmäßig abfahren.
Auch die 225/45/17 auf dem Auris sehen bis jetzt noch gut aus. Beim Wechsel auf Winterreifen werde ich mir das wieder sehr genau anschauen.

Bei Winterreifen habe ich da andere Erfahrungen gemacht. Winterreifen sind weicher!
205/55/16 fahren sich bei ~3bar deutlich mehr in der Mitte ab. Bei ~2,6bar ist aber alles gut.
Auris Touring Sports Hybrid

 

  • nohoff
  • [*]
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #85
Bei meinem Fabia haben sich egal welche Reifen mit über 3 Bar immer ausen abgefahren.
Man hat nur gemerkt dass die Haftung durch den erhöhten Druck immer mehr leidet.

  • Mister MMT 
  • [*]
Antw.: Unser Mondeo Hybrid Bj. 2014
Antwort #86
Natürlich werde ich gefragt ob es schon Hinweisen auf einer Verbrauchsreduzierung gibt.

Es ist aber noch viel zu früh dafür, und es ist außerdem wesentlich kälter geworden. Es wird nicht viel sein, da der Verbrauch schon sehr niedrig war. Das Gleiten ist aber deutlich spürbar länger.

Heute Morgen bei 15 °C, mit Dorfdurchfahrten mit 30 km/h, aber teilweise auch mit 90 bis zu 110 km/h: 3,46 l/100 km mit 70% EV Anteil.

Dropbox - Report_2017-09-01_10-00-01.html

Heute Nachmittag, bei 22°C, eine für mich nicht alltägliche Strecke mit viel Verkehr bis max 85 km/h, meistens 40 - 50 km/h. 3,67 l/100 km mit 75% (!) EV Anteil.

Dropbox - Report_2017-09-01_14-55-20.html



Ich finde es auf jedem Fall gut, und das etwas straffere Fahrgefühl auch!

Jan
Ford Mondeo Hybrid