Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-) (20223-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • bgl-tom
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #255
Ich pendel zwischen 16°C und 23°C im Winter - je nachdem, ob der Motor schnell wieder ausgehen soll, aber die Scheiben anlaufen, oder ob ich es warm haben will, weil ich eine längere Strecke fahre (dann natürlich auch schnell genug, dass er warm wird und bleibt).
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #256
Habe auch keine Sitzheizung, dafür aber Lammfell-Bezüge von Reissner, Farbe silber.
http://www.reissner-lammfelle.de/lammfellfarben.php
Kuschlig warm im Winter und auch angenehm im Sommer, weil temperatur-ausgleichend.

Die Vor- und Nachteile von Lammfellbezügen wurden bereits früher hier diskutiert:
Meine Geschichte & Erfahrungen
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

  • Bert B.
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #257
ich werde wohl mal auf 21,5° hoch gehen und das testen...Ergebnis kann noch dauern, fahre halt wenig bzw. selten.
Grüße aus dem Münsterland, Berti :)

  • JoAHa
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #258
... die 21° werden nur gehalten, wenn der Benzinmotor rennt. und da wie oben beschrieben der halt immer wieder ausgeht, wirds kalt im Wagen. Das ist echt ein Manko bei dem Auto!

Kann es sein, daß Du im Eco-Modus unterwegs bist? Vielleicht macht er es im Normalmodus anders? Soweit ich weiß. sind die neueren Systeme so konfiguriert, daß sie im Eco-Modus auch die Klima- und Heizleistung reduzieren. Beim P II gibt's die Unterscheidung ja nicht, nur bedeutet EV-Taste drücken: Reduktion der Komforteinstellung, sprich: Motor aus, Heizleistung rückläufig, wo er ohne EV-Modus mit dem Benziner munter heizen würde.

Gruß!
JoAHa
Prius II Sol, onyxschwarz - EZ: 2/2010 - Verbrauch nach 7 Jahren: 4,97 l/100 km

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #259
Wünsche Euch ein schönes und gesundes neues Jahr :-)

Habe heute als Vorarbeit für die anstehende Inspektion erstmals den (Klima-) Innenraumfilter und den (Verbrenner-) Luftfilter selbst gewechselt. Das war beides einfach und in wenigen Minuten zu erledigen.

Für den Wechsel des Innenraumfilters gibt es eine gute Anleitung im Handbuch des Wagens: das Handschuhfach aushängen, die Plastikabdeckung ausklipsen, den Filter rausnehmen und den neuen reinlegen - dann wieder alles schließen.
Bin nun sehr gespannt ob es durch den teuren FP 1919 eine Verbesserung der Innenluft gibt:
FP 1919

Beim Luftfilterwechsel musste nur eine (Schellen-) Schraube gelockert werden, dann kann man den Schlauch abziehen und der Deckel des Luftfilters geht auf. Filter tauschen und wieder zu machen.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

  • bgl-tom
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #260
Wenn man solche Arbeiten das erste mal erfolgreich gemacht hat, ist man immer irgendwie stolz, ge? Ich denk da speziell an diverse Umrüstungen von neueren Acer-Notebooks, wo man zum Festplattentausch das ganze Gehäuse öffnen musste... So ähnlich stell ich mir als Laie das auch beim Auto vor. Wenn man da noch nie was gemacht hat, traut man sich da auch nicht ran, man will ja nix kaputt machen und hinterher nicht mehr wissen, wie man es wieder zusammenbekommt.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #261
Mir macht es auch Spaß kleinere Sachen am Auto selbst zu richten. Das man dadurch ein besseres Gefühl für das Auto bekommt, unabhängiger wird und sogar noch etwas Geld spart spielt auch eine Rolle.
Den Reifenwechsel zum Beispiel finde ich deutlich schwieriger als die heutige Geschichte, weil man dabei viel mehr falsch machen kann.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #262
Soweit ich mich erinnere, muß man beim Luftfilter für den Motor nur die beiden Klemmen lösen und den Filterdeckel hinten etwas ausrasten. Der Schlauch kann dranbleiben.
Tesla S75, blau, FL, 2017

  • KSR1
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #263
Wünsche Euch ein schönes und gesundes neues Jahr :-)
...
Bin nun sehr gespannt ob es durch den teuren FP 1919 eine Verbesserung der Innenluft gibt:
Frohes Neues. Ich bin auf deine Eindrücke gespannt. Ich habe gerade 2 FP1919 in der Post, werde wohl morgen den verbrauchten FP1919 austauschen können. :)
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #264
Werde darüber berichten. Wobei mich auch Deine Erfahrungen mit diesem Filter sehr interessieren. Welche Verbesserungen hast Du damit erreicht? Musst Du nun nicht mehr auf Umluft schalten an der Ampel? In welchen Intervallen wechselst Du den FP 1919?
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

  • KSR1
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #265
Wenn es kalt ist und jemand beschleunigt vor mir, schalte ich auf Umluft. Was ich aber nicht mehr merke ist, wenn jemand bergauf 200m vor mir fährt. 100% wirkt der Filter also nicht. Vermutlich schon allein, weil er nicht 100% dicht im Kasten sitzt. Aber der Dieselgestank ist deutlich weniger, als mit normalem Filter. Für mich lohnt es sich.
Da ich als es kalt wurde gemerkt habe, daß der Filter nicht mehr so wirkt wie letzten Winter kann man sagen ich wechsel zu selten. :-[ Eingebaut hatte ich im Juni 2015. Ich werde es künftig so machen, daß ich jeweils vor dem Winter wechsel. Ich bin damit jetzt 27.000km gefahren und denke, alle 15-20000km bzw. einmal im Jahr wechseln ist schon sinnvoll.
Btw., "teuer". Ich habe 2 für knapp 50 Euro gekauft. 2015 habe ich für einen noch etwas mehr bezahlt als nun für 2.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #266
Danke.
Habe gerade gesehen dass auf der Packung steht: "Alle 15tsd km bzw. einmal im Jahr wechseln".
Im Checkheft zum Auris HSD steht dagegen, dass man den Innenraumfilter nur alle 30tsd km bzw. alle 2 Jahre wechseln soll.
Habe allerdings auch beim normalen Filter die Erfahrung gemacht dass es im 2. Jahr dann öfters zu mehrminütigem Geruch nach dem Abschalten der Klimaanlage kommt.
  • Zuletzt geändert: 01. Januar 2018, 17:32 von dirbyh
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

  • KSR1
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #267
Ich glaube, ich habe bei obigem Beitrag ein wenig die Jahreszahlen verwechselt, es ist ja schon '18. :-[
Also, eingebaut Juni 2015, ausgebaut heute, Januar 2018. Nach 27.000km.
Die Filterleistung hatte schon eine Weile merklich nachgelassen, aber ich hatte es nicht schneller geschafft mich zu kümmern.
Wer empfindlich ist und unmittelbar von so einem Filter profitiert, sollte ruhig alle 15.000km bzw. bei der Jahresinspektion wechseln (lassen). Wer den Filter für sein gutes Gefühl verwendet, hat sich sicher auch bei den genannten 2 Jahren bzw. 30.000km einiges erspart. Ich versuche ein Bild anzuhängen, alt neben neu. Gefühlt hat noch nie ein Filter soviel Sodder sichtbar rausgefiltert. Beim P2 hatte ich immerhin auch Aktivkohlefilter und es mit den Intervallen auch nicht so streng.

Ist das bei dem Auris auch so frickelig im Handschuhfach? Bei mir ist eine Zwei-Drittel-Höhenteilung. Bis ich die mal rechts eingehängt hatte, uff. Die Wartungsklappe ist selbst easy, aber recht eng im Eck platziert.

Übrigens, @dirbyh ich habe hinten inzwischen Bremsscheiben für "Auris ab 2006". ;D Lt. Pitstop-Rechnung. :)
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #268
Bremsscheiben für den Auris im CT?
Da sieht man mal wieder wie "stark verwandt" diese beiden Modelle doch sind - der Auris ist eben der CT für Arme ;D

Der Ein- und Ausbau des Handschuhfachs im Auris ging einfach und schnell - man muss halt vorsichtig sein um keine Kratzer ins Plastik zu bekommen.

Du schreibst in Deinem vorletzten Post, dass der Innenraumfilter nicht 100% dicht im Kasten sitzt. Dies ist mir auch unangenehm aufgefallen - dadurch wird die Wirkung des Filters in der Tat reduziert. Das war bzw. ist aber auch beim originalen Filter so. Bin nun am überlegen ob ich das irgendwie abdichte - falls das gelingt dann werden ein paar Bilder nachgereicht.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

  • KSR1
  • [*]
Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)
Antwort #269
Bremsscheiben für den Auris im CT?
Da sieht man mal wieder wie "stark verwandt" diese beiden Modelle doch sind
Nicht nur die Beiden. ;)
Die Hinterachse dürfte die gleiche sein, wie im Auris II. Der EHR (Wärmetauscher) ist analog zum Prius III. Der Benziner z.B. ist freilich bei Auris 1+2, Prius 3 und CT der gleiche.

Zitat
der Auris ist eben der CT für Arme ;D
Nö. Das ist eine Frage der Prioritäten. Ich habe mich - als Gebrauchtwagenkäufer- gegen einen Auris mit Navi und Firlefanz entschieden und für einen CT ohne Navi, aber mit beigem Velours und Sitzheizung.

Zitat
Du schreibst in Deinem vorletzten Post, dass der Innenraumfilter nicht 100% dicht im Kasten sitzt. Dies ist mir auch unangenehm aufgefallen - dadurch wird die Wirkung des Filters in der Tat reduziert. Das war bzw. ist aber auch beim originalen Filter so. Bin nun am überlegen ob ich das irgendwie abdichte - falls das gelingt dann werden ein paar Bilder nachgereicht.
Ich bin gespannt, denn da habe ich keine Idee.

LG
Klaus
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015