Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital) (1464-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • MGLX
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #60
Über persönliche Referenz kann man sich lange streiten. Ich bin auch lange mit Analoganzeigen gefahren. Ich komme mit beidem klar, wollte aber den ergonomischen Aspekt des HUD nochmal hervorheben. Das ist ja auch der Sinn dahinter. Es gibt auch Leute, die trotz aller physikalischen Nachteile und Beanspruchung der Sehnen eine besonders schwere Maus bevorzugen.

HUD hatte ich bisher nur im Prius und dort war es schrecklich, weil es nur halb angezeigt wurde. Linkes Auge zu und ich konnte die Einer nicht mehr ablesen. Nicht, dass ich sie unbedingt gebraucht hätte, aber es war einfach ein nervender Zustand. Also wenn HUD, dann bitte richtig.

 :-/

What?
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • bgl-tom
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #61
Was ist unklar?
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #62
Was wird nur halb angezeigt? Ich kann mir das gerade nicht vorstellen.
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • Francek
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #63
Ich denke, die Welt trennt sich hier in Leute, die immer nur dasselbe Auto fahren, und solche, die häufiger wechseln (müssen). Für erstere mag eine räumliche Orientierung entlang der Zeigerstellung eines Zeigerinstruments eine durchaus probate Informationsquelle sein, für letztere leider überhaupt nicht, weil es blödsinnigerweise keinerlei hinlänglich restriktive Norm zur geometrischen Gestaltung von Tachoskalen gibt. Da gibt es verschiedene Nullpunktlagen (extrem bspw. Audis zeitweise verbaute "hängende" Zeiger), unterschiedlichste Gesamtwinkel (bspw. nur knapp 200° beim Auris) und Skalenbereiche, schließlich Abstrusitäten wie bei VW, wo grafisch identische und winkelmäßig gleichverteilte Skalenstriche plötzlich mitten im Bewegungsbereich des Zeigers ihre Semantik ändern  (beim Touran MJ 2017 bspw. befinden sich über exakt gleiche Winkel verteilt zahlreiche dicke und dazwischen jeweils drei dünne Skalenstriche auf der Tachoscheibe - bis 60km/h bedeuten die dicken Striche jeweils 20km/h und die dünnen jeweils 5km/h, während es ab 60 km/h bei identischen Winkelabständen und Skalenstrichen hingegen 40km/h bzw. 10km/h sind). Unter diesen Umständen bedeutet ein Zeigerinstrument gegenüber einem Digitaltacho faktisch die doppelte Leseaufgabe: Zeiger lokalisieren sowie Zahlen auf der Skala suchen und lesen.

  • bgl-tom
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #64
Was wird nur halb angezeigt? Ich kann mir das gerade nicht vorstellen.
Mit dem linken Auge sah ich immer die vollständige Geschwindigkeit, mit dem rechten waren ohne Kopfbewegung die Einer durch den Rand des HUD teilweise verdeckt. So als ob du knapp an einer Mauerecke vorbei auf eine Anzeige schaust. Zuerst dachte ich, ich sitz falsch, aber nein, ich saß mittig vor dem Lenkrad.

@Francek Klar, es gibt schiache Tachoskalen. Aber es gibt auch schiache Zahlendarstellung (zu langsam, zu schnell wechselnd). Man muss ja nicht immer vom negativsten Beispiel ausgehen. Beim Yaris ist (war) sie jedenfalls super abzulesen.
  • Zuletzt geändert: 26. Januar 2018, 06:36 von bgl-tom
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #65
Beim Prius 4 gibt es keine seitliche Verstellung des HUD und ja, wenn man sich etwas nach rechts bewegt, verschwinden die rechten Ziffern so langsam. Das hat mich anfangs auch irritiert, aber wenn man wirklich gerade sitzt, hat man das Problem nicht mehr. Nach links ist seltsamerweise mehr Spielraum.
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #66
Ah ok, das ist mir damals beim Community Day nicht aufgefallen, als ich den P4 mal fuhr.

Ich bin mal gespannt, mir wurde für den Tüv nächsten Monat ein Hybrid als Leihwagen zugesagt. Kann ja alles Mögliche sein. Wenn der alte Silberrücken (P2 mit damals über 350k auf dee Uhr)  noch existiert, könnte er das sein.

Oder Rav4, Auris, Yaris, P4... Plugin wohl weniger. Schade :D
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • Francek
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #67
@bgl-tom Mir geht es nicht um schlecht gestaltete Tachoskalen -wiewohl es die gibt-, sondern vielmehr darum, dass die sinnvolle Gestaltungsidee der schnellen Erkennbarkeit einer Winkelposition in der Praxis beim Tacho vielfach nicht greift. Im Ggs. zum oft als Vergleich herangezogenen Zifferblatt einer Analoguhr fehlt nämlich für Tachoskalen eine Norm, welche eine eindeutige und produktübergreifende Abbildung von Zeigerpositionen auf Geschwindigkeiten zuließe. Und wir alle wissen, wieviel schwerer wir uns mit der Ablesung von Nichtstandardzifferblättern -bspw. Zifferblättern mit einem 24h-Kreis- bei Uhren tun, weil diese uns eine bewusste Erfassung der Zuordnung von Zeigerwinkeln zu angezeigten Größen abverlangen. Genau dieses Problem stellt sich mangels Normung beim Analogtacho aber regelmäßig für diejenigen, die zwischen verschiedenen Autos wechseln müssen. Ich fahre regelmäßig Auris, Aygo, Golf, Touran und Passat - nur 2 Hersteller, aber 5 verschiedene Tachoskalen!

P.S. Von der Ablesbarkeit des Analogtachos her gewinnt unter den genannten Fahrzeugen übrigens mit Abstand das billigste: Der Aygo X hat einen riesigen Tacho, der von jeglichen Sperenzchen bei der Skalengestaltung absieht und außerdem niemals vom Lenkradkranz verdeckt wird, weil das Kombinistrument bei der Lenkradverstellung mitwandert. Das könnten sich die "Großen" ruhig mal abschauen...
  • Zuletzt geändert: 26. Januar 2018, 07:50 von Francek

  • MGLX
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #68
Ich finde das zum Teil Haarspalterei. Es ist natürlich richtig, dass ein einheitlicher Tacho die Umstellung erleichtert.

Es wird allerdings nicht mehr lange dauern, da haben die Fahrzeuge eh nur noch Displays drin.

Etwas weitergesponnen wird das dann so enden wie die Diskette als Speicher-Icon. Obsolete Darstellungsart.

Weiter oben hatte ich ja einige Digitaltachos gepostet. Der aus dem Golf ist aus den 80ern, der von Honda aus den 90ern. Selbst da kann man schon die künstlerische Freiheit erkennen, wenn einem die Restriktion einer wandernden Nadel genommen wird. Durch die farbige Darstellung im Golf hat man außerdem für dir Drehzahl zusätzlich einen farbigen Indikator.

Heutzutage ist es mit digitalen Anzeihen auch möglich, zusammen mit der Schilderkennung Geschwindigkeitsüberschreitungen rot hervorzuheben oder Ähnliches.

Weiter gesponnen könnte man Verkehrsleitsysteme einbeziehen, die einem dann ideale Geschwindigkeiten für den Verkehrsfluss darstellen, wenn das nicht in naher Zukunft mit autonomen Fahren eh obsolet wird.

Ich sehe da den Skalentacho als zurecht aussterbendes Produkt an.
"Mit Strom gegen den Strom."

Prius 3 2011 Executive

  • bgl-tom
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #69
Wenn in Zukunft alles Displays sind, wird man sich nicht auf eine bloße Zahlendarstellung begrenzen. Das konnte man ja schon in den 80ern mit LED-Displays, aber diese Mode ging auch vorüber. Mit den Displays wird (fast) jeder glücklich werden, weil man alles darstellen kann.

@Francek  Deine Argumente zählen nicht bei der Mehrheit der Leute, die jahrelang genau 1 Auto fahren.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

  • Basti
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #70
Dumm nur, dass viele analoge Tachos wie ja bereits erwähnt heute nur noch mit "fahre ich nun 40 oder 60" zu erraten sind, der aktuelle Toyota Auris ist da ein tolles Beispiel:

https://d1b9m7lmejcu5w.cloudfront.net/cimg/i/b_toyota-auris-kombi-2013-tacho-und-fahrerinstrumente-1201521.jpg

Du fährst also irgendwas zwischen 40 und 60 km/h. Dafür geht der Tacho bis 240, bei nur wenig mehr als einem Halbkreis. Ja, der ist wirklich prima abzulesen.  :-D

Nicht böse gemeint, aber so weißt du, worauf ich hinaus will. Wenn ich 70 fahren darf, ist mir ein Digitaltacho viel lieber, der mit dann auch genau mit zwei Ziffern anzeigt, ob ich die 70 fahre. Rätselraten muss ich da nicht. Beim Auris aber schon.

Also ich musste bei meinem Auris noch nie Rätselraten.  :-P
Hab auch noch nie Straßenschilder mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung wie z.B. 63 km/h gesehen.
Mir kommt diese Debatte irgendwie "Mimimi" vor. Jeder schaukelt mit Vorliebe sein Lieblingskind.
Aber was soll´s.

Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #71
Ich glaube jorin kommt langsam in das gleitsichtalter.

  • KSR1
  • [*]
Antw.: Lage der Armaturen-Anzeige (analog oder digital)
Antwort #72
Mir fallen nur 2 Ausstattungsmerkmale des CT200h ein, die ich noch seltener nutze, als den analogen Tacho: den analogen Drehzahlmesser und den Mikro-Balken, der den Momentanverbrauch darstellen soll. Die Beiden nutze ich nie, da für mich wertlos.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015