Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Thema: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten (5301-mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Hallo Auris- und Prius-Fahrer,

seit einigen Tagen stört mich ein "Schäbber"-Geräusch, das regelmäßig beim Überfahren von Unebenheiten auftritt.
Das Geräusch tritt immer dann auf, wenn das Auto etwas abzufedern hat, also z.B. beim Überfahren von Senken.
Dabei hört es sich an wie ein dumpfes "Klappern" - so als ob etwas eine Zeit lang "Spiel" hat - nach ca. 2-3 Sekunden herrscht dann wieder Stille.
Man hört es nur wenn es ansonsten still ist im Auto - also wenn kein Radio und keine Klimanlage läuft.
Eine Lokalisierung der Geräuschquelle ist bisher nicht gelungen - das Geräusch scheint nicht aus dem Innenraum zu kommen.
Zunächst einmal habe ich sämtliche beweglichen Gegenstände (einschl. Handschuhfach, etc.) gegengeprüft - daran liegt es nicht.

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee, woran es liegen könnte?

Vielen Dank im Vorraus und eine gute N8,
Daniel.


  • Zuletzt geändert: 28. Dezember 2011, 00:50 von dirbyh
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

  • Ixteder
  • [*]
Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #1
Hast Du mal geschaut, ob der hintere Kennzeichenhalter locker ist? Klemm mal was dahinter und prüf das Ganze nochmal.
Gruß
Daniel
Hybrid - was sonst?
Bremsen kann jeder, aber rekuperieren....

AURIS HSD

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #2
Lass mal die Innenraum-Verkleidungen überprüfen, auch wenn du vermutest, dass es nicht von Innen kommt.

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #3
Huhu,

wenns wirklich von außen kommt, würd ich beim deutschen Auto sagen Gummilager vom Stabi oder evt. auch die Koppelstangen. Hab aber jetzt beim Prius noch nicht gehört, das es damit Probleme gibt?!

Nette Grüße,
Thomas.

  • Jorin
  • [*]
  • Administrator
Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #4
Bei mir klappert gelegentlich bei kleinsten Unebenheiten der (ausklappbare) Griff über dem Fahrerkopf an der Seite (der zum Festhalten, wenn man zu schnell durch die Kurven räubert). Ist wohl die Feder, die da bei mir nachlässt. Dann hat der Griff etwas Spiel, weil er nicht mehr ganz an den Dachhimmel gedrückt wird, und gibt Geräusche von sich. Bei mir klappert aber anscheinend alles, was anderswo fest ist.  ;D

Das ist es bei dir nicht?
Bitte beachte den Forum-Knigge! | Unterstütze uns

Herzlichen Glückwunsch an alle heutigen Geburtstagskinder und nachträglich alles Liebe an die, die schon Geburtstag hatten!

  • Chris11
  • [*]
Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #5
Es gibt auch bewegliche Teile im Kofferaum bzw unterm Kofferraumdeckel. ;D

???
Yaris HSD Club ab Nov 2013

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #6
Habe die Kennzeichenhalter getestet und den hinteren fixiert - daran liegt es nicht.
An den ausklappbaren Haltegriffen liegt es auch nicht.
Der Kofferraum mitsamt "Deckel" ist ebenfalls negativ - zur Probe wurden sämtliche beweglichen Teile auch unterhalb des Kofferraumbodens rausgenommen.

Aber habe jetzt einen neuen Verdacht:
der Fahrersitz hat definitiv Spiel und wackelt - der Beifahrersitz dagegen hat kein Spiel.
Das erklärt eventuell das Problem - werde demnächst beim Freundlichen aufkreuzen und ihm die Situation schildern.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!  :-)

Falls jemandem noch etwas einfällt könnten weitere potentielle Geräuschquellen ausgeschlossen werden.
LG von Daniel.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #7
Guten Abend liebe Piloten,

gestern war mein Auris wegen dem Scheppergeräusch beim Freundlichen zur Durchsicht.
Als ich das Auto abends abholte hatte man zunächst gute Nachrichten für mich: ja, die Ursache sei wohl gefunden und behoben.
Aber zu früh gefreut: nach wenigen Minuten Testfahrt war klar, dass das Problem unvermindert existiert.
Immerhin hatte man gleich am nächsten Morgen (heute) einen Folgetermin für mich in der Werkstatt.

Heute früh ist der freundliche Mechatroniker mit mir eine Runde gefahren und konnte sich selbst davon überzeugen, dass das Geräusch alles andere als eingebildet und jederzeit reproduzierbar ist. Danach hat er sich gleich ans Werk gemacht um die tatsächliche Ursache endlich zu finden. Die erneute Enttäuschung kam einige Stunden später per Telefon: sie haben nichts gefunden.
Der Freundliche hat sofort eine Anfrage an Toyota rausgeschickt mit der Bitte um "Unterstützung" - auf die Antwort wird nun gewartet.
Zumindest besteht offenbar keine Gefahr, das Auto (mit dem Klappergeräusch) bis zur hoffentlich baldigen Reparatur weiter zu fahren.

Aus meiner Sicht kann der Freundliche wirklich nichts dafür und bemüht sich sehr - trotzdem ist meine Enttäuschung sicherlich nachvollziehbar.

Wünsche Euch noch einen schönen Abend,
dirbyh.
  • Zuletzt geändert: 05. Januar 2012, 23:26 von dirbyh
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #8
Toyota Deutschland war echt schnell und hat bereits am letzten Montag meinem Freundlichen geantwortet,
er solle mal die hinteren Stoßdämpfer austauschen. Dies aber auf Verdacht, denn es seinen keine weiteren, derartigen Fälle beim Auris bekannt!

Heute war also der dritte Termin in der Werkstatt und mit dem neuen Stoßdämpfer ist jetzt endlich alles ok  :-)
Einfach himmlisch - dieses ruhige Fahren ohne Klappergeräusch  :-D
  • Zuletzt geändert: 12. Januar 2012, 19:51 von dirbyh
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #9
Bei mir wurde eins der vielen Klappergeräusche entfernt, indem an der Unterbodenverkleidung zwei fehlende Dübel (vergessen, verloren however) ersetzt wurden.

Naja, aber insgesamt ein Tropfen auf den heißen Stein.

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #10
Hallo Dirbyh,

durch Zufall habe ich nochmal deinen Thread gefunden, da ich ja auch einige unidentifizierbare Geräusche (wie von dir beschrieben) im Auris habe und bzgl. Ausbesserung die Geschichte mittlerweile schon über Anwalt läuft.

Ist bei dir jetzt endgültig Ruhe? Welche Stoßdämpfer wurden getauscht?

Hast du zufällig was Schriftliches von Toyota oder deiner Werkstatt, so dass ich vielleicht damit an die Werkstatt heran treten kann?

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #11
Hallo Kiwi,

es wurden wohl beide hinteren Stoßdämpfer gewechselt - habe ein Dokument, welches bestätigt, das dies auf Garantie gemacht wurde.
Und ja, seitdem ist weitgehend Ruhe und das Fahren mit meinem Auris macht wieder großen Spaß - offensichtlich hatte einer der Stoßdämpfer wirklich einen Produktionsfehler.
Das zugehörige Klappern vor der Reparatur war sehr nervig, da es ständig auftrat.
Auf der anderen Seite war das auch "Glück im Unglück", da ich das Geräusch dadurch leicht vorführen und damit "beweisen" konnte. Hierfür habe ich mir im Vorfeld eine größere Bodenwelle ausgeguckt, die dann zur Demonstration mehrfach überfahren wurde.
 
Unabhängig vom defekten Stoßdämpfer sind die von anderen Mitgliedern beschriebenen Windgeräusche ab und zu hörbar und manchmal klappert die Hutablage. Außerdem gibts noch ein sporadisch auftretendes Knarzen aus dem hinteren Bereich - hier habe ich die Rückbank im Verdacht.
Diese drei weiteren Geräuschquellen sind zwar alles andere als schön - stehen aber in keinem Verhältnis zum behobenen Stoßdämpferproblem.

Trotzdem würde mich sehr interessieren, ob noch weitere Aurisfahrer solche Geräusche haben.

Abgesehen davon bin ich aber mit dem Auris sehr zufrieden und geb ihn ganz bestimmt nicht mehr her  ;)

VG von Daniel.
  • Zuletzt geändert: 01. März 2012, 01:16 von dirbyh
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #12
Außer Windgeräuschen ab ca. 100 km/h habe ich keine ungewöhnlichen Klappergeräusche.
Ausnahme: Eiskratzer im oberen Handschuhfach, wenn kein Tuchschwamm draufliegt, Karten mit Ringbindung im unteren Handschuhfach, wenn die an der Kante des Fachs anstoßen, Kuli in der Mittelkonsole.
Heckablage und Kofferraumboden sind ruhig.
An der Rückbank wurden mal die Bolzen zum Einrasten leicht gefettet.
Und die Gurte sollten nicht verdreht hängen.
Tesla S75, blau, FL, 2017

Re: Geräusch beim Überfahren von Unebenheiten
Antwort #13

Und die Gurte sollten nicht verdreht hängen.


Mein Beifahrergurt sollte gar nicht hängen, da er sich in den Kunststoff der B-Säulenverkleidung einarbeitet (mittlerweile schon deutlich sichtbar) - somit fahre ich jetzt immer mit angeschnallter Luft, wenn ich gerade mal keinen Beifahrer zur Hand habe.