Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Neueste Beiträge

1
Model 3 (ab 2018) / Antw.: Reverse engineering
Aktualität von Jorin -
Aber daraus den Untergang der dt. Autoindustrie herzuleiten - auch etwas abwegig :)

Hab ich doch gar nicht?  :-/
2
Model 3 (ab 2018) / Antw.: Reverse engineering
Aktualität von swiesma -
Teufelskreis triffts gut.
Aber daraus den Untergang der dt. Autoindustrie herzuleiten - auch etwas abwegig :)
Was es wirklich bedeutet ein Auto in Masse zu produzieren spürt Tesla derzeit ja.

Nachtrag: ich bin Tesla-Fan, weil sie Bewegung in den trägen Markt bringen. Aber als "überirdisch" seh ich das auch nicht. Wenn die großen Autobauern wollten dann könnten die durchaus :) Und ich denke das wird dann das Ende von Tesla.
3
Nach fast 6000 km Erfahrung mit "Touch & Go" Generation 2 kann ich berichten, das auf dem Smartphone nichts mehr in Sachen Navigation läuft! Für die Verkehrsinformationen nutze ich nicht RDS, sondern den angebotenen Online-Dienst, der mich bisher sicher durch den Verkehr leitete, auch auf Stadt- und Bundesstraßen. Ich nutze diesen Dienst auch im Ausland ohne ein merkliches Datenvolumen zu verbrauchen.
Über Details berichte ich gerne bei entsprechendem Interesse!
4
@MGLX habe dank dafür uns an deinen Überlegungen Teil haben zu lassen.

Wenn du erlaubst...

Wäre ich an deiner Stelle. Bei mir zählt nur 1 Sache, was kostet es mich, möglichst komfortabel von A nach B zu kommen.
Da zählt dann alles rein, Finanzierung, Versicherung, Unterhaltskosten, Reparatur.

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, anstatt dir mehr elektrische Reichweite zu holen, dass Gewicht was du durch die Gegend fährst zu verkleinern? Also die Alternative zum ....Go Home...dein Auto zu verkleinern? Auris/Yaris Hybrid? Oder ist das gar keine Option?

Ich für mich kann dir nur sagen, um so größer das Auto um so größer die laufenden Kosten und natürlich Reifen usw.
Seit dem bin ich ein großer Freund von Kleinwagen.

Darf ich noch fragen: wenn du ankommst was steht bei dir an Durchschnittsgeschwindigkeit?
Um so höher die weit über 40 km/h liegt um so mehr spricht für Verbrennungsmotor.
Um so niedriger oder näher du an 40 km/h liegst um so mehr spricht für Elektromotor.

Ist meine kleine Meinung.
Um so höher nämlich die Durchschnittsgeschwindigkeit um so höher ist die dafür nötige Energie. Die kommt beim Elektroauto aus der Batterie. Und wenn du schreibst ,,du bekommst den Akku nicht leer" dann heißt es nicht das du dort viel mit einem Plugin reißen könntest. Im Gegenteil, du bist sehr viel mit Verbrennungsmotor unterwegs.

Ich würde auch sagen: doch du nutzt das Hybrid-System sehr effizient.
Warum? Na weil, bei mir die elektrisch gefahrenen Anteile eher klein sind. Diese Wunder an der Tankstelle produziere ich nicht durch fahren mit Strom, sondern mit rollen lassen. Dein Prius ist immer noch ein Auto mit Verbrennungsmotor und kein Elektroauto.
Wenn du jetzt viel in der Stadt fährst, der Verbrennungsmotor oft aus ist, dann ist das bisschen Akku fahren effizient. Weil, dann hätte der Verbrennungsmotor einen schlechten Wirkungsgrad und dann würde sich auch der Plugin sehr positiv bemerkbar machen.

Du hast das gleiche Problem wie ich, du fährst viel Langstrecke und dabei höhere Geschwindigkeiten.

Würde für mich bedeuten =
Willst du laufende Kosten sparen? Fahre ein kleineres Auto.

Bin gespannt, was du letzten Endes machst.
Wenn ich sehe mit welchen kleinen Raten ich über viele Jahre, aber mit gar nicht mal so vielen Zinsen meinen kleinen Yaris Hybrid abzahle. Dann ist das okay. Das würde auch noch gehen, wenn ich jetzt auf einmal ohne Arbeit dar stehe. Und nur so rechnen wir hier ,,kann ich mir das leisten, wenn ich arbeitslos werde?"

Hoffentlich habe ich jetzt nichts Böses geschrieben :icon_doh: war nicht meine Absicht  :icon_no_sad:
Ist nur meine bescheidene Meinung. Sobald ich Kosten höre, denke ich nur ,,wie kann man sparen?" ist so eine Macke.

Hätte ich die Möglichkeit so wie du so einen Plugin zu bekommen. Weißt du was ich ändern würde?
Runter von der Autobahn und schön über die Dörfer. Und ruhig in den Stadtverkehr. Um so höher um mehr wäre meine Effizienzrechnung so =
Elektroauto - --> PluginHybrid -- -->Hybrid-- -- > Auto 1.0
Dorf, Stadt, Kreis-, Landstraße, Bundesstraße, Autobahn

Bevor du etwas unterschreibst:
Setzte mal den Bordcomputer zurück
Fahre mal einen Tag hin und zurück wie immer
Bordcomputer wieder zurück und nun fahre mal die Strecke mit niedrigster Durchschnittsgeschwindigkeit
Vergleiche und schreibe die Streckenlänge auf

Ein letzter Denkanstoß  :wldn:
Für soooo viele Jahre mehr Geld zur Bank tragen, würde ich den Taschenrechner und die Tabellenkalkulation raus holen.

Und egal was du machst, schreibe uns bitte und sage warum.
Und wenn du es dir noch 10x anders überlegst, ich bin bei dir. Als Waage-Sternzeichen kann man sich nie entscheiden ;-D <--spreche von mir ;-)
5
So kann man Case_4 natürlich auch umschreiben  :-[
6
Bei Deinen Überlegungen solltest Du auch ein wenig "Selbstreflexion" miteinbringen ;-)
Sprich: wie gut kennst Du Dich und bist Dir wegen dem Auto sicher und weisst, dass Du nicht in ein paar Monaten dann nicht wieder mit einem anderen Auto liebäugelst?  :2c:

7
Weitere / Antw.: E-Autos sind längst nicht alles
Aktualität von TM -
Yep, hatten wir hier: World's largest electric vehicle
8
Stimmt, hast Recht. Kam mir auch bekannt vor.

Aber der Link beinhaltet ja noch mehr.
9
Weitere / Antw.: E-Autos sind längst nicht alles
Aktualität von Bert B. -
das mit dem Muldenkipper hatten wir schon mal vor längerer Zeit, ich finde es nur grad nicht. ;)
10
Lexus / Antw.: Lexus GS450h als Saisonfahrzeug??
Aktualität von Bert B. -
herzlich Willkommen  :prst:

und wieso den Lexus stehen lassen und den ollen Corsa fahren? auch wenns ein Lexus ist, das Ding in der Garage stehen zu lassen, käme mir nie in den Sinn.
hast du Befürchtungen wg. Rost oder Unfall? da ist der Lexus sicher das bessere Fahrzeug.