Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • Registrierte Mitglieder haben viele Vorteile in unserem Forum: sie erhalten Benachrichtungen bei namentlichen Nennungen sowie neuen Themen und Beiträgen; sie erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums, die Gästen verborgen bleiben; sie können an Treffen und Gewinnspielen teilnehmen; und vieles mehr. Registriere dich noch heute, um auch von diesen Vorzügen zu profitieren!
  • Willkommen im Forum für alternative Antriebe, dem virtuellen Zuhause der BRENNSTOFFZELLEN-, ELEKTRO- und HYBRID-Piloten. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast, und wünschen dir viel Spaß in unserem Forum! Wenn du mit uns diskutieren möchtest, solltest du dich noch heute registrieren.

Neueste Beiträge

1
Allgemein / Antw.: Sinn und Unsinn von Dickschiffen ...
Aktualität von MGLX -
Du hast einen Verbrauch von um die 5L/100km?
2
Es ging aber gerade nicht um Kleinwagen gegen SUV, sondern Laguna gegen Kadjar, um "Angeben" zu können.
Ich hab mich bewusst für ein großes Auto entschieden, weil ich vom Yaris angekotzt war und nicht einsehe, sehr viel Geld für einen schlecht ausgestatteten, unbequemen Kleinwagen mit Funzeln als Scheinwerfern und absurden Versicherungseinstufungen auszugeben, wenn ich für unwesentlich mehr Geld ein größeres Auto mit deutlich mehr Leistung, erheblich besserer Ausstattung, deutlich mehr Platz und deutlich mehr Fahrkomfort bei 1l/100km mehr Verbrauch als der Nicht-Hybridisierte Kleinwagen.
Zeitgleich gab es die Entscheidung, weil Frauchen und ich zusammengezogen sind, dass wir uns von 2 Autos auf eins reduzieren und der dann gescheit sein soll. Ein Nicht-SUV mit gleicher Ausstattung, gleichem Komfort und gleichen Fahrleistungen und ähnlich viel Platz hätte nicht weniger gekostet...
3
@teilzeitstromer ich komme mir blöd vor :-[
Das wievielte Thema zum Benzin sparen haben wir nun schon? Wie viele Beiträge?

Deswegen habe ich das ja versucht in 1 Thema unterzubringen. In einem einzigen Beitrag.

Nur eben das mit den Bergen, dass war noch übrig.
Ich habe früher immer auch Berge hoch ausrollen lassen. Bis 30 km/h.

Obwohl absehbar war, dass ich das mit rollen alleine nicht schaffen kann. Nun versuche mal mit fast aus dem Stand mit einem Fahrrad Berghoch zu fahren. Das ist anstrengend bis unmöglich. Aber wenn man Schwung hat geht das. 

Das hat so lange an mir geknabbert, dass ich es gestern noch probieren musste. Ergebnis siehe oben. Bringt also doch was.

Nun sieht das für alle die das Thema nicht so mögen so aus, als wenn sich hier alles nur ums Thema Benzin sparen dreht. Seit dem ich wieder da bin. Und alles verstopft.

Da steckt keine Böse Absicht dahinter.
Ich war nur eben zu schnell fertig, dass hatte noch gefehlt.

Nun müsste ich aber wirklich durch sein.
Ich wüsste nichts was man noch anders machen könnte.  :icon_no_sad:

Habt ihr das eigentlich gelesen?
Man kann mit einem Tesla über 700 km fahren kann?
Wenn man nur 40 km/h fährt ;-D

Warum ich das schreibe? Weil, dass meine Theorie bestätigt ,,Windwiederstand" und ,,Wirkungsgrad" ist alles. Nur das der bei dem Tesla bei sooooo niedrigen Geschwindigkeiten greift :-/

Anderes Thema. Gehört in mein 2. liebstes Hobby. Elektroautos. ;-)
4
@Knauser
Nun optimierst du nicht mehr nur den Spritverbrauch sondern auch noch die Fahrzeit  ;D  :applaus:
5
Allgemein / Antw.: Daily Achievement: Knack den NEFZ!
Aktualität von Knauser -
Ich habe gestern nach dem Test hier Spritverbrauch senken
Meine Fahrt nach Hause fortgesetzt.
Angekommen bin ich mit 2,9 l/100 km.

Das waren wohl so 30 km.

Warum ich euch das zeige?
Anders fahren (wenn der Verkehr einen lässt) funktioniert nicht nur im Sommer mit warmen Motor und niedrigem Verbrauch. Das klappt auch im Winter.

Das macht alles die Warmlaufphase und die höhere Luftdichte (bei höheren Geschwindigkeiten). Ich habe zur Zeit beim rollen das Gefühl mich bremst etwas. Nun gut ich muss mal wieder Luft nachgucken. Aber, da ist kein Gegenwind. Das ist der Luftwiederstand. Der ist im Winter viel höher. Die Luft ist dicker. So würde ich das mit meinem Leihenhaftem Wissen ausdrücken.

Nein, ich will nicht angeben!
Ich fahre doch nicht freiwillig, nach der Arbeit über 2 Stunden nach Hause, mache einen Test wegen Bergen, wie man da fährt um dann später ins Bett zu fallen ;-)

@Niederrheiner2
Macht das hier Yaris Hybrid - niedrigster Verbrauch hoffentlich noch in das How To :-/ :-)
6
Allgemein / Antw.: Sinn und Unsinn von Dickschiffen ...
Aktualität von Mombi -
So unterschiedlich sind die ansichten. Ich bin auch im 50er Bereich, fahre jeden Tag 100 km zur Arbeit hin und zurrück und fahre schon immer aus überzeugung Kleinwagen.

Zu den höheren Kosten:
Dadurch das ich für Hobby und Familie auch noch einen Transporter fahre kann ich sagen das von Reifen über Bremsen, Frontscheibe... bis hin zu den Aussenspiegeln alles teurer bei größeren Autos ist als bei einem Kleinwagen.
Die Betriebskosten eine SUV sind definitiv deutlich höher als die eines Kleinwagens. Da muss man schon deutlich weniger fahren.
7
Der Durchschnittliche Verbrauch ist 4,5 Liter.
.....wenn ich Leistung brauche trete ich auf´s Gas, ohne mir Gedanken um den Verbrauch zu machen....
Das ist vollkommen in Ordnung.

Du musst dir nur ein paar kleine Dinge merken:
-so vorrausschauend wie irgendwie möglich fahren
-rollen ist besser als Stillstand
-Bremsen kostet Benzin
-Motor an, langsam schneller werden
-Nicht zu schnell (Windwiederstand)

In dem anderen Thema steht es in aller und mit einer Genauigkeit wie nur ein Nietenzähler es besser machen könnte.

Ich habe mal da geantwortet wo es hin gehört.




Ich wollte nicht 100 Themen zum Thema Spritsparen auf machen. Falls das jemand so sieht. Es ging darum, dass es eine Zusammenfassung werden sollte.

Nun gab es da auch noch Ergänzungen  :-[
8
Mir geht es in der Hauptsache um den praktischen Nutzen und die Bequemlichkeit die mir mein Auto bietet. Diejenigen, die etwas weiter weg von ihrer Arbeitsstelle wohnen, und zu diesen zähle ich auch, wollen auf dem Weg zur Arbeit auf die eine oder andere Annehmlichkeit nicht verzichten. Diese haben wiederum ihr Gewicht und das kostet natürlich auch mehr Sprit. Aber mit 50 will ich es mir nicht mehr antun und mit der "Holzklasse" fahren. ;)

MfG

Lars
9
Sicher, und eine Schrankwand fährt mit noch weniger Sprit. Irgendwann bekommst du noch etwas raus. ;)
10
Ich denke 4,5 Liter für ein Auto mit 100 PS das flott bewegt wir geht in Ordnung.
Willkommen! Der Motor hat nur 75PS Maximalleistung, aber die rufst du nicht oft genug ab, sonst wäre der Verbrauch deutlich höher. Der Elektromotor kann nur für kurze Zeit unterstützen (dann ist der Akku leer) und deshalb sind 100PS auch nur kurzfristig realisierbar.